Der Herr der Ringe - Die Gefährten

Autor: J.R.R. Tolkien
Genre: Fantasy
Verlag: Klett-Cotta
ISBN: 3-608-93541-X
Erscheinungsdatum (D) 1969/1970 Erschienen 1954
Seiten 526
Übersetzung Margaret Carroux

Der Herr der Ringe - Die Gefährten The Fellowship of the Ring, Being the First Part of the Lord of the Rings

Inhalt

Das Volk der Hobbits liebt ein Leben in geordneten Bahnen. Interessant sind die Geschehnisse in den vier Viertel des Auenlandes und mehrere reichliche Mahlzeiten am Tag. Was jenseits der Grenzen geschieht interessiert eigentlich niemanden. Doch keine Regel ohne Ausnahme. Im Auenland ist diese Ausnahme Bilbo Beutlin. Der reiselustige Hobbit ist legendär für seine ausgeprägte Abenteuerlust. Sagenhafte Reichtümer soll er von seinen Reisen mitgebracht haben. Der alte Herr kokettiert mit seinem Ruf und macht sich nicht viel aus dem Gerede. Einzig seinem Neffen Frodo steht er nahe. Und an diesen soll auch der Ring gehen, den Bilbo von einem seiner Abenteuer mitgebracht hat. Das Schmuckstück macht unsichtbar und verleiht ein langes Leben. Eigenschaften, die den Zauberer und guten Freund Bilbos, Gandalf Graurock auf den Plan rufen. Sollte der alte Hobbit im Besitz des einen Ringes der Macht sein? Dem Ring des bösen Herrschers Sauron, der einst die freien Völker Mittelerdes unterjochen wollte und sich nun wieder in seinem Land Mordor regt? Gandalf schickt Frodo zum Elben Elrond nach Bruchtal, den der Ring lässt ihm keine Ruhe. Doch bald sind die Schergen des dunklen Herrschers, die neun Reiter, hinter Frodo und seiner kleinen Reisegesellschaft her. Der Rat von Bruchtal fast den einzig sinnvollen Entschluss: Der eine Ring der Macht muss in den Feuern des Schicksalsberges im Lande Mordor zerstört werden. Eine Gruppe von neun Gefährten wird mit der fast unlösbaren Aufgabe betraut. Und so machen sich die Hobbits Frodo, Sam, Merry und Pippin, die Menschen Aragorn und Boromier, der Elb Legolas, der Zwerg Gimli und der Zauberer Gandalf auf eine Reise voller Gefahren.

Buchkritik von Melanie  Frommholz

„Der Herr der Ringe“ – Eine Trilogie, die ohne Übertreibung als die Mutter aller Fantasy-Geschichten bezeichnet werden kann. Kein zweiter Autor hat mit so viel Lieb zum Detail seine Welt erschaffen. Es fängt damit an, dass er jedem Volk seine eigene Sprache gegeben hat und hört mit der ausgefeilten Historie Mittelerdes auf. Tolkien hat die Erde genommen und ihr eine neue Geschichte gegeben. Das heute Völker wie die Hobbits zum festen Sagenbestandteil seiner Heimat England gehören, spricht für sich.

In „Die Gefährten“ nimmt das große Abenteuer um die Zerstörung des einen Rings der macht seinen Anfang. Zugegeben, die ersten ca. 150 Seiten, die sich nur mit den Hobbits beschäftigen, mögen beim ersten Lesen etwas langatmig erscheinen, aber spätestens beim zweiten Lesen (und ihr werdet dieses Buch mehr als einmal lesen!) sind sie wichtiger Bestandteil der Beschichte. Nur wenn man weiß, wie Frodo und seine Freunde leben, begreift man, was sie bereit sind aufzugeben bzw. was sie bei einem Scheitern der Reise verlieren würden. „Der Herr der Ringe – Die Gefährten“ – Ein rasanter Auftakt, ein fantastisches Buch – eine einzigartige Welt.

Die Trilogie umfasst folgende Bände:

Band 1:
Der Herr der Ringe - Die Gefährten
Band 2:
Der Herr der Ringe - Die zwei Türme
Band 3:
Der Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs

Weitere Bücher aus dem Tolkien-Universum bei Booksection:
Das Silmarillion
Der kleine Hobbit
Die Kinder Hurins
Tolkien - Eine illustrierte Enzyklopädie
Die Legende von Sigurd und Gudrún
Der Herr der Ringe und die Philosophie
Geschichten aus dem gefährlichen Königreich

BOOKSECTION • Im Grütt 1 • 79713 Bad Säckingen