Vergiss mein nicht

Autor: Karin Slaughter
Genre: Thriller
Verlag: Wunderlich
ISBN: 3-805-20731-X
Erscheinungsdatum (D) 2004 Erschienen 2002
Seiten 512
Übersetzung Teja Schwaner

Vergiss mein nicht Kisscut

Inhalt

Ausgerechnet an dem Abend, als der Polizeichef von Heartsdale, Georgia, Jeffrey Tolliver und die Pathologin Sara Linton ihr erstes Rendezvous seit ihrer Scheidung haben, macht ihnen ein verzweifeltes junges Mädchen einen Strich durch die Rechnung. Auf der Rollschuhbahn, auf der sich an diesem Abend die halbe Stadt versammelt hat, bedroht die dreizehnjährige Jenny ihren Mitschüler Mark mit einer Pistole. Tolliver spürt, dass sie ernstmachen wird und ihm bleibt keine andere Wahl, als das Mädchen zu erschießen, um den Jungen zu schützen.

Auf der Toilette der Rollschuhbahn wird ein Neugeborenes gefunden, doch entgegen ersten Vermutungen scheint es nicht von Jenny zu sein. Bei deren Obduktion macht Sara eine Entdeckung, wie sie schrecklicher kaum sein könnte. Die Abgründe in diesem Fall werden immer tiefer, Verwicklungen kommen ans Tageslicht, die niemand auch nur annähernd vermutet hätte. Sara und Jeffrey blicken voller Grauen hinter so manche vermeintlich heile Fassade und auch Jeffreys Kollegin Lena ist diesem Morast aus perfider Qual bald nicht mehr gewachsen.

Was die drei hier nach und nach aufdecken, ist an Grausamkeit kaum noch zu übertreffen...

Buchkritik von Stefanie  Rufle

Ein Buch, das einem wirklich das Blut in den Adern gefrieren lässt! Karin Slaughter gelingt es, so lange Spannung aufzubauen, bis es kaum noch auszuhalten ist. Sie lässt den Leser in Abgründe blicken, wie sie scheußlicher kaum sein können und doch nimmt man ihr jedes einzelne Wort ab. Völlig schlüssig fügt sich ein Puzzleteil in das nächste, bis zum Schluss keine Fragen mehr offen bleiben.

Dieser Thriller ist eindeutig nichts für schwache Nerven, spannend, packend, aber auch ergreifend – und das von der ersten bis zur letzten Seite. In "Vergiss mein nicht" ist in jedem Fall eine Steigerung zu Slaughters Debütroman "Belladonna" erkennbar – und so dürfen wir voller Spannung auf den dritten Roman der Autorin warten...

Die Grant-County-Reihe um Sara Linton und Jeffrey Tolliver umfasst folgende Bände:

Belladonna
Vergiss mein nicht
Dreh dich nicht um
Schattenblume
Gottlos
Zerstört

BOOKSECTION • Im Grütt 1 • 79713 Bad Säckingen