Die letzte Witwe

Autor: Karin Slaughter
Genre: Thriller
Verlag: HarperCollins
ISBN: 978-3-95967-351-8
Erscheinungsdatum (D) 01.08.19 Erschienen 2019
Seiten 556
Übersetzung Fred Kinzel

Die letzte Witwe The Last Widow

Inhalt

An einem trägen Sommertag werden Gerichtsmedizinerin Sara Linton und ihr Partner Special Agent Will Trent aus ihrer trauten Zweisamkeit herausgerissen: Zwei gewaltige Explosionen erschüttern einen der wichtigsten Stadtteile Atlantas. Obwohl die beiden Krisen erprobt und geübt darin sind, in Notsituationen souverän zu reagieren, ahnen sie nicht, in welche dunkle Verschwörung sie hineingeraten werden, als sie den Sirenen folgen. Sara erkennt zu spät, dass sie direkt in eine Falle läuft, und Will muss hilflos zusehen, wie sie in Gefangenschaft gerät und am Ende entführt wird. Will Trent weiß noch nicht, dass seine Geliebte in die Fänge einer mächtigen und völlig skrupellosen Neonazi-Gruppierung geraten ist, doch er ist bereit, alle Hebel in Bewegung zu setzen, um Sara zu befreien.

Trent setzt alles auf eine Karte und beginnt, verdeckt zu ermitteln, denn er weiß, dass er Sara sonst nicht mehr lebend wieder sehen wird. Denn vor noch nicht so langer Zeit wurde eine Wissenschaftlerin mitten in der Nacht aus ihrem Auto gezerrt und entführt. Auch sie befindet sich offenbar in den Händen von Saras Entführern. Das Erschreckende daran ist, dass diese Wissenschaftlerin Expertin für hochgefährliche Viren ist – und sich nun, zusammen mit Sara, in den Händen eines Mannes befindet, der nicht nur Neonazis der übelsten Sorte um sich versammelt hat, sondern zweifelsohne für seine Zwecke ohne mit der Wimper zu zucken über Leichen geht…

Buchkritik von Stefanie  Rufle

Es ist einfach unfassbar, wie es Karin Slaughter mit scheinbar leichter Hand gelingt, die Charakterzeichnung ihrer Figuren ein ums andere Mal zu perfektionieren, ihnen immer wieder neue, spannende Facetten zu verleihen und dem Leser das Gefühl zu geben, an deren Leben teilzuhaben. Sara Linton und Will Trent sind schlicht und ergreifend geniale Protagonisten, denen man bedenkenlos bis ans Ende der Welt folgen würde. Es ist ganz offensichtlich, wie nah diese beiden Figuren Karin Slaughter stehen, klingt doch großer Respekt und auch eine gewisse Zärtlichkeit für sie aus jeder Zeile dieses grandiosen Thrillers. Slaughter hat sich in „Die letzte Witwe“ ein ganz besonders perfides Szenario für ihre beiden Protagonisten ausgedacht, ein Szenario, das Will in ein schwarzes Loch aus Verzweiflung und nackter Angst um seine Geliebte stürzt und Sara an den Rand dessen bringt, was sie auszuhalten in der Lage ist. Von der ersten Seite an wird der Leser mit atemberaubender Geschwindigkeit in diese Geschichte hineingezogen, die von den abscheulichsten Abgründen der Spezies Mensch erzählt.

Während man sich gemeinsam mit Sara in den finsteren Winkeln der Neonazi-Szene aufhält, meint man am eigenen Leib ihre Todesangst, ihren Abscheu und die verzweifelte Hoffnung auf Rettung zu spüren. Das genau ist es, was Karin Slaughters Thriller zu Hochgenuss und permanenter Herausforderung zugleich macht: Es gelingt der Autorin jedes Mal aufs Neue, in ihren Lesern diesen gewissen Funken zu entzünden, der sie weit über den gewohnten Lesegenuss hinaushebt. Auch „Die letzte Witwe“ ist erneut ein Thriller geworden, in dem man ohne zu überlegen versinkt, um die Welt um sich herum einfach zu vergessen. Diese Geschichte bietet restlos alles, was gute Spannungsliteratur braucht und legt die Messlatte für folgende Bücher dieser Reihe ziemlich hoch. Am Ende bleibt einem nichts anderes, als den Hut zu ziehen vor dieser großartigen Autorin.

Die GBI-Reihe um Special Agent Will Trent umfasst folgende Bände:
Verstummt
Entsetzen
Tote Augen
Letzte Worte
Harter Schnitt
Bittere Wunden
Schwarze Wut
Blutige Fesseln
Die letzte Witwe

BOOKSECTION • Im Grütt 1 • 79713 Bad Säckingen