Catwoman - Diebin von Gotham City

Autor: Sarah J. Maas
Genre: Fantasy
Verlag: dtv
ISBN: 978-3423762274
Erscheinungsdatum (D) 30.11.18 Erschienen 2018
Seiten 368
Übersetzung Michaela Link

Catwoman - Diebin von Gotham City Catwoman: Soulstealer

Inhalt

Illegale Staßenkämpfe haben aus der jungen Selina Kyle eine knallharte Kämpferin gemacht. Sie ist in der Arena von Gotham City unbesiegt. Doch dann fliegt sie auf und wird verhaftet. Zwei Jahre später ist sie wieder da, doch nicht als Selina Kyle. In Gestalt der verwöhnten Millionenerbin Holly Vanderhees verzaubert sie die Reichen und Schönen von Gotham, nur um des Nachts genau diese Menschen um ihren Schmuck und ihre Wertgegenstände zu erleichtern. Als Catwoman macht sich Selina in der Unterwelt bald einen Namen, aber auch Feinde. Schnell gerät sie in den Fokus von Batwing, der zusammen mit Batman über die Sicherheit von Gotham City wacht. Batwing ist wild entschlossen, die Katze zur Strecke zu bringen. Beide ahnen nicht, dass sie als ihre Alter Egos Luke Fox und Holly Vanderhees direkte Nachbarn sind. Ein elektrisierendes Katz-und Maus-Spiel nimmt seinen Lauf….

Buchkritik von Melanie  Frommholz

Catwoman alias Selina Kyle gehört seit 1940 zum DC-Comic Universum und ist mit Sicherheit eine der interessantesten Figuren. Weder wirklich gut noch wirklich böse, operiert sie im Zwielicht des „Dazwischen“ und ist daher immer für eine Überraschung gut. In „Catwoman – Diebin der Nacht“ nimmt sich die erfolgreiche Fatasyautorin Sarah J.Maas der Figur an und mischt dabei Einflüsse der ursprünglichen Catwoman mit jenen aus der TV-Serien-Neuauflage „Gotham“ und eigenen Ideen. Herausgekommen ist ein bunter Mix, der mit einer gefälligen Story unterhält, da Maas es versteht, Geschichten kurzweilig und spannungsvoll zu erzählen und Figuren sicher zu zeichnen. Insgesamt bleibt die Geschichte aber immer zu sehr in der oberflächlichen Klischeeecke und mit ihrer Ausrichtung auf ein eher jugendliches Publikum auch zu zahm und wenig tiefgründig, um hartgesottene Fans des Gotham Universums wirklich zu locken. Solange man die Geschichte liest, ist „Catwoman – Diebin der Nacht“ nette Unterhaltung, eine wirkliche bahnbrechende Neuinterpretation der Figur liefert Sara J. Maas allerdings nicht.

BOOKSECTION • Im Grütt 1 • 79713 Bad Säckingen