Skulduggery Pleasant - Das Sterben des Lichts

Autor: Derek Landy
Genre: Jugendbuch
Verlag: Loewe
ISBN: 978-3-7855-7611-3
Erscheinungsdatum (D) 21.09.15 Erschienen 2015
Seiten 718
Übersetzung Ursula Höfker

Skulduggery Pleasant - Das Sterben des Lichts Skulduggery Pleasant - The Dying of the Light

Inhalt

Der Krieg der Sanktuarien ist beendet. Das ist auch die einzig gute Nachricht im Universum von Skulduggery Pleasant. Seine Partnerin und Freundin Walküre Unruh ist verschwunden und auch nicht lokalisierbar. Pleasant und die neue Großmagierin müssen die Gefahr, die von Darquise ausgeht, schnellstmöglich eindämmen. Doch so einfach ist das nicht, denn eine Göttin schlägt man nicht so einfach. Also machen sich Skulduggery und seine verbliebenen Gefährten auf die Suche nach einer schnellen und effektiven Lösung. Doch Darquise ist mit allen Wassern gewaschen und der Plan, die Welt zu vernichten, ist bereits gefasst…

Buchkritik von Thomas  Ays

Man kann gar nicht anders, als sich vor der Leistung von Derek Landy zu verneigen. Nach neun Büchern ist eine solche Anerkennung auch überaus nötig. Neun Bücher – und das in jährlichem Abstand. Da gehört eine Menge Disziplin, Können und Leidenschaft dazu. All dies lässt sich spätestens nach dem neunten Buch bescheinigen. In „Das Sterben des Lichts“ fährt Landy noch einmal alle Stärken seines Stoffs auf – macht aber auch wieder ähnliche Fehler. Erneut ist es die Vielzahl der Figuren, die einen als Zuschauer manchmal schier überwältigt, und auch einige Entscheidungen innerhalb der Handlung sind nicht ganz nachzuvollziehen. Die parallele Ebene, die Landy mit Stephanie/Walküre erzählt, erschließt sich beispielsweise nicht ganz und auch einige Aspekte innerhalb der Suche nach einer Lösung der Probleme erscheinen eher als Füllwerkzeug, als wirklich wichtig. Im Grunde hätte man „Das Sterben des Lichts“ gut und gerne um einhundert Seiten kürzen können, ohne dass wichtige Elemente gefehlt hätten.
Dennoch ist das Ende der Geschichte um den Skelettdetektiv sehr, sehr spannend, packend und auch drastisch geworden. Landy geht (zu Recht) davon aus, dass die Leser mitgewachsen sind und keine Jugendlichen mehr die Geschichte verfolgen. Sollte das so sein: Es wird blutig und ab und an sehr dramatisch. Das dürfte gerade jungen Lesern an die Nieren gehen. Die, die schon vor neun Jahren begonnen haben Derek Landys Geschichte zu folgen, werden das als erfreulich erwachsenes Stilmittel wahrnehmen. Es passt nämlich, dass es nun ernster wird und die flapsige Komponente innerhalb der Erzählform abnimmt. Alles andere wäre fatal und die eindeutig falsche Entscheidung gewesen.
Die Figuren sind erneut das Herzstück der Handlung. Walküre Unruh ist dabei der strahlende Mittelpunkt. Ihr verlangt Derek Landy innerhalb seines neunten Bandes ziemlich viel ab und schickt sie durch eine wahre Höllentour – und den Leser gleich mit. Skulduggery Pleasant nimmt da nicht mehr ganz so viel Raum ein und bildet mit China Sorrows, Tanith Low und Walküres Spiegelbild dankbare Nebenfiguren, die mal mehr, mal weniger Raum beanspruchen. Eine Hauptgeige spielt natürlich auch wieder die Göttin Darquise, in die Landy besonders viel Zeit und Mühe investierte. Es hat sich gelohnt und am Ende zeigt sich die charakterliche Kraft, diese Figur zu stemmen, in vollem Maße.

Großes Kompliment: Derek Landy hat es geschafft und seine „Skulduggery Pleasant“-Reihe bravourös beendet. Mit viel Blut, Schweiß und Talent hat er „Das Sterben des Lichts“ zu einem Abschluss gebracht, den man als Leser so nicht kommen sah. Trotz kleiner Schwächen darf sich Landy mit dieser Leistung zu Recht auf die Schulter klopfen. Well done!

Die Reihe um Skulduggery Pleasant umfasst folgende Bände:
Band 1:
Skulduggery Pleasant - Der Gentleman mit der Feuerhand
Band 2:
Skulduggery Pleasant - Das Groteskerium kehrt zurück
Band 3:
Skulduggery Pleasant - Die Diablerie bittet zum Sterben
Band 4:
Skulduggery Pleasant - Sabotage im Sanktuarium
Band 5:
Skulduggery Pleasant - Rebellion der Restanten
Band 6:
Skulduggery Pleasant - Passage der Totenbeschwörer
Band 7:
Skulduggery Pleasant - Duell der Dimensionen
Band 8:
Skulduggery Pleasant - Die Rückkehr der Toten Männer
Band 9:
Skulduggery Pleasant - Das Sterben des Lichts
Band 10:
Skulduggery Pleasant - Auferstehung
Band 11:
Skulduggery Pleasant - Mitternacht
Band 12:
Skulduggery Pleasant - Wahnsinn

Außerdem erschienen "Tanith Low - Die ruchlosen Sieben", sowie der Kurzgeschichten-Band Skulduggery Pleasant - Apokalypse, Wow! aus dem Skulduggery Pleasant-Universum.


BOOKSECTION • Im Grütt 1 • 79713 Bad Säckingen