Eiszeit

Autor: Val McDermid
Genre: Thriller
Verlag: Knaur.
ISBN: 978-3-426-51519-8
Erscheinungsdatum (D) 03.11.14 Erschienen 2013
Seiten 512
Übersetzung Doris Styron

Eiszeit Cross and Burn

Inhalt

Nach dem unfassbar schrecklichen Mord an ihrem Bruder und dessen Ehefrau ist für Carol Jordan nichts mehr, wie es einmal war. Die Schuldgefühle, die sie schier zermartern, isolieren sie von allen Menschen, die ihr einst wichtig waren. Denn Jacko Vance hat nicht nur Carols Bruder und Schwägerin brutal ermordet, um Carol zu quälen, sondern auch noch das Leben einiger anderer Menschen in Carols Nähe zerstört. Carol, die mittlerweile den Dienst bei der Polizei quittiert hat, gibt die alleinige Schuld an dem furchtbaren Massaker dem Profiler Tony Hill, dem Mann, der es geschafft hat, ihre schwierige Persönlichkeit zu durchschauen und zu ihr vorzudringen. Denn in ihren Augen hätte Tony erkennen müssen, welch perfiden Plan Vance verfolgte.

In ihren selbstgewählten Isolation entgeht Carol Jordan allerdings nicht, dass bizarre Morde geschehen, die ein gemeinsames Muster haben: Alle ermordeten Frauen sehen ihr ähnlich, und bald schon fällt der Verdacht ausgerechnet auf Tony Hill, der der Polizei schon unzählige Male mit seinen fundierten Täterprofilen zur Seite stand…

Buchkritik von Stefanie  Rufle

Es ist faszinierend, wie gut es Val McDermid gelingt, die radikal gewandelte Dynamik zwischen Carol Jordan und Tony Hill absolut glaubhaft widerzuspiegeln. Was sich am Ende des Vorgängerbandes „Vergeltung“ bereits ankündigte, wird hier nun konsequent umgesetzt: Carol Jordan will nichts mehr mit Tony Hill, der sowohl beruflich wie auch privat ihr Partner war, zu tun haben. Zu tief sitzt ihr unbändiger Schmerz, für den sie einen Schuldigen braucht. Diese neue Dynamik ist stellenweise kaum auszuhalten, sieht man doch als Leser, wie blind und absolut unbegründet Carols Hass ist, den sie aber andererseits braucht, um den Schmerz irgendwie aushalten zu können.

Neben dieser schmerzvollen und von Vorwürfen getränkten Konstellation verblasst der eigentliche Fall beinahe – bis zu jenem Moment, als Tony Hill selbst in den Fokus der Ermittlungen gerät. Gekonnt lässt McDermid die Falle zuschnappen und ihren Protagonisten plötzlich auf der anderen Seite des Vernehmungstisches landen. Dieser Schachzug ist meisterhaft ausgedacht und verleiht der Reihe um Carol Jordan und Tony Hill eine ganz neue und faszinierende Facette. Mit „Eiszeit“ präsentiert uns Val McDermid nicht nur einen schlau konstruierten neuen Fall des Ermittlerduos, sondern erschafft eine neue Tiefe in der Beziehung von Hill und Jordan, die äußerst vielversprechend ist.



Carol Jordan und Tony Hill ermitteln in folgenden Fällen:
Ein kalter Strom
Schlussblende
Das Lied der Sirenen
Tödliche Worte
Schleichendes Gift
Vatermord
Vergeltung - The Retribution
Eiszeit
Schwarzes Netz
Rachgier
Der Knochengarten

BOOKSECTION • Im Grütt 1 • 79713 Bad Säckingen