Das Lied des Blutes: Rabenschatten 1

Autor: Anthony Ryan
Genre: Fantasy
Verlag: Klett Cotta
ISBN: 978-3-608-93925-5
Erscheinungsdatum (D) 23.09.14 Erschienen 2013
Seiten 775
Übersetzung Sara und Hannes Riffel

Das Lied des Blutes: Rabenschatten 1 Blood Song. A Raven's Shadow Novel

Inhalt

Für die Alpiraner ist er der “Hoffnungstöter“. Für die Menschen aus Cumbrael die “Dunkelklinge“, und die geheimnisumwitterten Stämme des Nordwaldes nennen ihn “Beral Shak Ur“ – den Rabenschatten. Fragt man ihn selbst, dann wird er sich anders nennen: Vaelin Al Sorna. Als Sohn des Kriegsherren der vereinigten Königslande von seinem Vater dem sechsten Orden zur Ausbildung übergeben, wurde Vaelin der größte Krieger seines Volkes und ein “Schwert des Königs“. Er kämpfte gegen die Feinde des Glaubens und wurde dabei von einer inneren Stimme geleitet. Dem Lied des Blutes. Doch dann schickte ihn sein wahnsinniger König aus, das alpiranische Kaiserreich zu erobern, und nun sitzt Vaelin Al Sorna auf einem Schiff und segelt zu dem Ort, an dem sein Tod besiegelt werden soll. Doch die Fahrt ist lange, und so erzählt Vaelin dem Geschichtsschreiber Verniers seine Geschichte...

Buchkritik von Melanie  Frommholz

Was der schottische Autor Anthony Ryan mit “Das Lied des Blutes“ abgeliefert hat, kann man schlicht nur als großartige epische Fantasy bezeichnen. Er wird damit zu einer neuen Stimme im Kreis solch erstklassiger und erfolgreicher Autoren wie Tad Williams (“Das Geheimnis der großen Schwerter“), Peter V. Brett (Dämonen Zyklus) oder George R. R. Martin (“Das Lied von Eis und Feuer“), die man nicht überhören sollte.

Der erste Band der Geschichte des “Rabenschatten“ hat alles, was eine packende Fantasy-Story benötigt: Eine vielschichtige Handlung, eine kernige und facettenreiche Hauptfigur, griffige Dialoge und kreative Ideen. Aus all diesen Bausteinen kreiert der Autor mit sicherer Hand jenen Sog, den ein Buch unbedingt braucht, um zum absoluten Page Turner zu werden. In dessen Zentrum steht Vaelin Al Sorna, der Zutaten für einen gefallenen, kantigen Helden hat, der uns gerade deshalb so gut gefällt, weil er nicht der strahlende Ritter in glänzender Rüstung ist. Anthony Ryan treibt die Geschichte Al Sornas gekonnt und sicher und ungemein spannend mit einem flüssigen Erzählstil voran. Immer wieder eröffnet er dabei neue Facetten, führt weitere undurchsichtige Figuren ein und hält den Leser mit finsteren Intrigen und undurchsichtigen Ränken in Atem. So lieben wir dieses Genre, und genau deshalb können wir von solchen Geschichten nie genug bekommen. In der jährlichen Flut der Neuerscheinungen ist “Das Lied des Blutes“ ein Fantasy-Buch, das man unbedingt gelesen haben muss!

Vaelin Al Sornas Geschichte umfasst folgende Bände:
Das Lied des Blutes: Rabenschatten 1
Der Herr des Turmes: Rabenschatten 2
Die Königin der Flammen: Rabenschatten 3

BOOKSECTION • Im Grütt 1 • 79713 Bad Säckingen