Wer die Wahrheit sucht

Autor: Elizabeth George
Genre: Krimi
Verlag: Blanvalet
ISBN: 3-7645-0099-9
Erscheinungsdatum (D) 2004 Erschienen 2003
Seiten 734
Übersetzung Mechthild Sandberg-Ciletti

Wer die Wahrheit sucht A Place of Hiding

Inhalt

Guy Brouard, Millionär, Mäzen und Frauenheld wird auf der Kanalinsel Guernsey ermordet am Strand seines Anwesens aufgefunden. Schnell scheint die Polizei eine Verdächtige gefunden zu haben: China River, eine junge Amerikanerin, die ihren Bruder auf die Kanalinsel begleitet hatte. Er sollte Guy Brouard Pläne für den Bau eines von ihm gestifteten Museums zur Erinnerung an die deutsche Besatzung und deren Opfer überbringen.

Simon St.James und dessen Frau Deborah, die früher einmal eng mit China befreundet gewesen war, reisen auf die Insel, um Chinas Unschuld zu beweisen. Schnell erkennen sie, dass es so manchen gibt, der Grund gehabt hätte, Brouard zu töten – nur China hatte augenscheinlich keinerlei Motiv.

Die Suche nach dem oder der Mörderin führt immer weiter in Brouards undurchsichtige Vergangenheit als Verfolgtem der Nazis und in die Verwicklung der Bewohner Guernseys in die Wirren des Zweiten Weltkriegs.

Buchkritik von Stefanie  Rufle

Immer wieder gelingt es Elizabeth George bravourös, ihre Leser erbarmungslos in den Sog der Ereignisse hineinzuziehen. Was am Anfang noch verwirrend und unklar erscheint, wird immer mehr zur eigenen Realität des Lesers – irgendwann fühlt man sich fast schon so, als würde man selber erleben, was man da liest.

Neben der eigentlichen Kriminalgeschichte sind da auch immer die ganz persönlichen Verstrickungen und Sorgen der Hauptpersonen Simon St.James, seiner Frau Deborah, Inspector Thomas Lynley und dessen Frau Helen und Sergeant Barbara Havers, die eingefleischte George-Fans natürlich schon in und auswendig kennen. Umso enttäuschter wird manch ein Fan von Georges Romanen sein, dass hier nur St.James und seine Frau auftauchen – auf Lynley, Helen und Havers wartet man leider vergebens.

Ansonsten aber eine gut konstruierte Geschichte, die die nötige Spannung aufzuweisen hat – Elizabeth George eben!

Die Inspektor Lynley–Reihe umfasst folgende Bände:

Gott schütze dieses Haus
Keiner werfe den ersten Stein
Auf Ehre und Gewissen
Mein ist die Rache
Denn bitter ist der Tod
Denn keiner ist ohne Schuld
Asche zu Asche
Im Angesicht des Feindes
Denn sie betrügt man nicht
Undank ist der Väter Lohn
Nie sollst du vergessen
Wer die Wahrheit sucht
Wo kein Zeuge ist
Am Ende war die Tat
Doch die Sünde ist scharlachrot
Wer dem Tode geweiht
Glaube der Lüge
Nur eine böse Tat
Bedenke, was du tust
Wer Strafe verdient

BOOKSECTION • Im Grütt 1 • 79713 Bad Säckingen