Die dunklen Mächte: Schattenstunde

Autor: Kelley Armstrong
Genre: Fantasy
Verlag: Pan
ISBN: 978-3-426-28341-7
Erscheinungsdatum (D) 04.10.10 Erschienen 2008
Seiten 403
Übersetzung Christine Gaspard

Die dunklen Mächte: Schattenstunde Darkest Powers: The Summoning

Inhalt

Chloe Saunders ist 15 und ein ganz normales, durchschnittliches Mädchen. Nicht schön, nicht hässlich, nicht übermäßig begabt, nicht dumm – ganz normal eben. Doch im Leben des filmbegeisterten Mädchens gibt es etwas, das nicht normal ist. Ganz und gar nicht normal. Chloe Saunders kann Geister sehen – sie weiß es nur noch nicht.
Als sie einen halbverbrannten Ex-Hausmeister in ihrer Schule sieht und daraufhin vollkommen durchdreht, wird sie von ihrer Tante Lauren und ihrem Dad nach Lyle House geschickt – angeblich ein Heim für verhaltensauffällige Jugendliche. Doch dahinter steckt viel mehr, denn irgendetwas an diesem Ort stimmt ganz und gar nicht. Chloe muss herausfinden, was es ist und ganz nebenbei auch erkunden, was genau sie ist…

Buchkritik von Thomas  Ays

Kelley Armstrong ist die Königin des Mysterygenres! Das wissen Fans dieser ganz eigenen Bücher sicherlich nicht erst seit den genialen Erfolgen um die Werwölfin Elena oder die Hexe Page aus deren Abenteuern „Nacht der Wölfin“ oder „Nacht der Hexen“ und den diversen Fortsetzungen. Kelley Armstrong verbindet bissigen Witz mit gruseligen Szenerien und fesselt mit durchdachten und packenden Geschichten. Nun geht sie mit „Die dunklen Mächte“ erstmals in eine neue Richtung. Das Jugendbuchgenre ruft.
„Schattenstunde“ ist das erste Buch dieser neuen Reihe um „Die dunklen Mächte“. Bereits nach wenigen Seiten merkt man diesem neuen Abenteuer an, dass Armstrong auf ihren charakteristischen Witz größtenteils vollkommen verzichtet und lieber atmosphärisch wird. Erst gegen Mitte/Ende der Geschichte wird es ab und an in diversen Dialogen sehr lustig. Vorher verlässt sich die Autorin voll und ganz auf ihr mystisches und gruseliges Schreibtalent – und das sitzt! In ganz schön vielen Szenen ist „Schattenstunde“ unglaublich gruselig und geradezu horrormäßig, sodass dieser erste Band nicht unter 16 Jahren zu empfehlen ist. Gleichzeitig ist der Makel, dass das erste Drittel des Buches nicht sehr arg fesselt, das einzige, was hier auszusetzen ist. Armstrong versteht es einfach, mystische und fantastische Figuren auflaufen zu lassen, ohne dass es unglaubwürdig wird. Ab und an erinnert das Geschriebene zwar an einen weiteren „X-Men“-Film oder an die Vorgeschichte ihres „Wölfin“-Universums, insgesamt gesehen ist „Die dunklen Mächte – Schattenstunde“ aber ein absolut spannender, packender und gruseliger erster Teil einer neuen Reihe dieser fantastischen Autorin geworden, den Fans auf jeden Fall gelesen haben sollten. Da hält man es als treuer Anhänger dieser Frau kaum aus, auf den nächsten Band zu warten, der im Dezember 2010 erscheint.

Diese Mystery-Reihe umfasst folgende Bände:
Band 1:
Die dunklen Mächte: Schattenstunde
Band 2:
Die dunklen Mächte: Seelennacht
Band 3:
Die dunklen Mächte: Höllenglanz

BOOKSECTION • Im Grütt 1 • 79713 Bad Säckingen