Das Blut

Autor: Guillermo Del Toro, Chuck Hogan
Genre: Thriller
Verlag: Heyne
ISBN: 978-3-453-26649-0
Erscheinungsdatum (D) 04.10.10 Erschienen 2010
Seiten 395
Übersetzung Alexander Lang

Das Blut The Fall

Inhalt

Dem mysteriösen Virus, der sich seit der Landung der unheimlichen Maschine auf dem New Yorker John-F.-Kennedy-Airport in ganz New York ausbreitet, scheint niemand Einhalt gebieten zu können. Auch wenn Ephraim Goodweather, ehemals Chef des New Yorker Seuchepräventionsteams und Professor Abraham Setrakian alles in ihrer Macht stehende unternehmen – immer sind ihnen der Meister und dessen Vampirgefolgschaft einen Schritt voraus. Professor Setrakian, der schon seit vielen Jahren Jagd auf die Vampire macht, ist auf der verzweifelten Suche nach einem antiken Buch, dem nachgesagt wird, dass mit seiner Hilfe dem Meistervampir Einhalt geboten werden kann. Hier sieht der Professor die einzige Chance, den Virus, der sich im Blut der Menschen festsetzt und sie so zu willenlosen Vampiren macht, zu besiegen.

Doch in den Straßen New Yorks herrschen Chaos und Anarchie. Verfeindete Vampirclans beginnen einander zu bekämpfen, denn das Ziel ist die absolute Herrschaft über die Erde. Ephraim und Setrakian bleibt nichts übrig, als ihr eigenes Leben und das ihrer Gefährten in die Waagschale zu werfen, denn nur so ist das große Unheil, das der Menschheit droht, vielleicht noch abzuwenden…

Buchkritik von Stefanie  Rufle

Mit „Das Blut“ liefern Drehbuchautor Guillermo Del Toro und sein Mitautor Chuck Hogan nun den zweiten Teil ihrer Trilogie über einen fürchterlichen Vampir-Virus, der die Zukunft der Menschheit in Frage stellt. Auch wenn die Idee eines dunklen Meisters, dessen Ziel es ist, die Welt zu regieren, in der Literatur alles andere als neu ist, konnte das Autorenduo im ersten Teil „Die Saat“ doch mit einer absolut packenden Inszenierung dieser Geschichte punkten. Leider wartet man auf die absolute Sogwirkung in diesem Mittelteil vergebens, der Gänsehauteffekt will sich einfach nicht einstellen. Zu sehr konzentriert sich die Geschichte nun auf die Methoden der Bekämpfung der Vampire, auf die Art und Weise, wie die von den Menschen Besitz ergreifen. Der mysteriöse Schauer und der Reiz des Unheimlichen bleiben damit auf der Strecke.

Trotzdem ist es aber durchaus spannend und packend zu lesen, wie sich die Ereignisse in New York weiterentwickeln. Vor allem die Figur des Professor Setrakian steht hier im Mittelpunkt der Geschehnisse, und die Rückblenden in dessen dunkle und schreckliche Vergangenheit gehören zu den Stärken dieses Thrillers. „Das Blut“ vereint erneut uralten Mystizismus mit routiniert beschriebenen Kampfszenen und schafft es mit einem gut geschriebenen Ende, beim Leser die Spannung auf den dritten und letzten Teil noch zu steigern.

Diese Trilogie umfasst folgende Teile:

Die Saat
Das Blut
Die Nacht

BOOKSECTION • Im Grütt 1 • 79713 Bad Säckingen