Wo ist Papa?

Autor: Jacky Gleich, Kai Kittelberger
Genre: Bilderbuch
Verlag: Beltz & Gelberg
ISBN: 978-3-407-79397-3
Erscheinungsdatum (D) 2009 Seiten 24

Wo ist Papa?

Inhalt

Julius ist ein kleiner Junge, und er teilt das Schicksal vieler anderer Jungs und Mädchen: Julius wohnt allein mit seiner Mama. Ohne Papa. Manchmal fragt Julius seine Mama, wo der Papa ist. Dann schaut sie ihn immer nur traurig an. Aber wenn Julius schon im Bett ist und die Mama denkt, er schläft, dann sagt sie manchmal, der Papa wäre ein Schwein, ein Ungeheuer oder ein Monster. Doch Julius, der ein schlauer Junge ist, weiß ganz genau, wie Schweine, Ungeheuer und Monster aussehen. Und weil er ein schlauer Junge ist, weiß er auch, dass Kinder ihren Eltern ähnlich sehen und sein Papa deshalb weder ein Schwein, noch ein Ungeheuer oder Monster sein kann. Als Julius die Mama eines Tages wieder fragt, wo der Papa ist, gibt sie ihm zur Antwort: „Dein Papa ist da, wo der Pfeffer wächst.“ Und jetzt hat Julius einen Anhaltspunkt, wo er suchen muss – er muss nur das Land finden, wo der Pfeffer wächst.
Kurzerhand packt er seinen Lieblingsbären Ignaz in seinen Rucksack und macht sich auf die Suche nach dem Land, wo der Pfeffer wächst. Unterwegs trifft er einen kleinen Hund, den er nach dem Weg fragt. Der hat zwar in seinem ganze Hundeleben noch nie etwas von diesem Land gehört, ist aber dennoch bereit, ihm bei der Suche danach zu helfen. Auch der kleine Vogel, den die drei dann treffen, kennt dieses Land nicht, schließt sich ihnen aber bereitwillig an. Als die vier nachts im finsteren Wald Rast machen, begegnet ihnen ein fürchterlicher Bär, der sich dann aber als Ignaz’ Onkel entpuppt. Auch er kennt dieses Land nicht, in dem der Pfeffer wächst, schlägt ihnen aber vor, erstmal ein wenig zu schlafen. Als Julius am nächsten Morgen erwacht, wartet eine wunderschöne Überraschung auf ihn…

Buchkritik von Stefanie  Rufle

So wie dem kleinen Julius ergeht es vielen anderen Kindern auch: Sie wachsen mit nur einem Elternteil auf und in der Regel ist es der Papa, der ihnen fehlt. „Wo ist Papa?“ ist ein Bilderbuch, das sich mit der Trennungs- und Scheidungsproblematik beschäftigt und den kleinen Lesern dabei wichtige Erkenntnisse vermittelt. Zum einen erfahren sie, dass es völlig in Ordnung ist, sich nach dem Papa zu sehnen, dass sie von ihm sprechen, nach ihm fragen dürfen, auch wenn das die Mama manchmal traurig macht. Bei Julius ist diese Sehnsucht so stark, dass er sich eines Tages einfach ganz allein auf die Suche macht. Viele Kinder kennen diese unstillbare Sehnsucht nach einem Elternteil, das Gefühl, dass immer etwas fehlt. Doch Julius zeigt diesen Kindern, dass man nicht resignieren muss, dass man als Kind das Recht darauf hat, beide Eltern gleich zu lieben. Er spürt zwar, dass die Mama ihm nicht bei der Suche helfen kann, doch trifft er auf viele Freunde, die ihm Unterstützung geben. Ein sehr wichtiger Aspekt, denn in den immer mehr verbreiteten Patchwork-Familien haben die Kinder zwar nicht mehr ihre Ursprungsfamilie, doch auch hier und bei Freunden können sie Halt und Geborgenheit erfahren.

„Wo ist Papa?“ nähert sich diesem sensiblen Thema mit viel Humor und wunderbar gezeichneten Bildern an. Denn jede schwierige Situation hat auch immer ihre komischen Seiten. Wenn Julius beispielsweise darüber sinniert, dass sein Papa keinesfalls ein Schwein oder Monster sein kann und die Kinder die witzigen Bilder dazu betrachten, dann können sie doch bei allem Ernst dieser Thematik auch wieder befreit auflachen. Es gibt viel zu entdecken in diesem außergewöhnlichen Bilderbuch und die Illustrationen spiegeln viele der Gefühle, die Kinder in Julius’ Situation haben mögen, wider: Spaß mit Mama auf dem Fahrrad, Wut über die schlimmen Bezeichnungen für Papa, Unsicherheit auf der Suche, Angst im dunklen Wald, Panik beim Anblick des riesigen Bären und unsägliche Freude am Ende des Buches. Dieses Bilderbuch erzählt viel von den Gefühlen, die Kinder in einer solchen Situation durchleben – gerade deshalb ist es auch ein wichtiger Begleiter für Eltern, die getrennt leben und ihrem Kind helfen wollen, so gut es geht mit der Situation klarzukommen.

BOOKSECTION • Im Grütt 1 • 79713 Bad Säckingen