Das Vampirjäger-Handbuch

Autor: Constantine Gregory
Genre: Fantasy
Verlag: PAN
ISBN: 978-3426283257
Erscheinungsdatum (D) März 2010 Erschienen 2003
Seiten 160
Übersetzung Reinhard Kreissl

Das Vampirjäger-Handbuch The Vampire Watcher's Handbook. A Guide for Slayers

Inhalt

Wie man sie findet.

Wie man sie jagt.

Wie man am Leben bleibt.

Es gibt sie seit Jahrhunderten. Sie leben unter uns. Mythen und Legenden rund um den Erdball sind der Beweis: Vampire gib es anscheinend wirklich und sie zeigen viele verschiedene Gesichter. Wer sich für diese blutsaugende Spezies nun im Besonderen interessiert, sollte bei seiner Suche nach ihnen gewappnet sein. Auch wenn die Faszination noch so groß ist, sollte man wissen, was im „Notfall“ zu tun ist. Constantine Gregory hat viele nützliche Informationen in seinem Handbuch zusammengefasst und lässt uns nun an seinem Wissen teilhaben. Schließlich schützt Wissen schon vor so manchem…

Buchkritik von Melanie  Frommholz

Was bei diesem „Handbuch“, das sicherlich immer mit einem Augenzwinkern gelesen werden sollte, als erstes ins Auge fällt ist die Aufmachung. Das Buch hat nicht nur ein handliches Format, sondern ist auch auf den einzelnen Seiten ansprechend auf alt getrimmt. Der Fließtext wird durch handschriftliche Bemerkungen ergänzt und auch so einige Bilder gibt es zur Veranschaulichung. Beim ersten Durchblättern macht das insgesamt einen sehr ansprechenden Eindruck, doch wenn man in die einzelnen Kapitel einsteigt, offenbaren sich leider doch Schwächen. Gerade die handschriftlichen Randnotizen sind nicht immer gut zu lesen und das Entziffern ermüdet.

Wenn man sich für das Thema „Vampire“ interessiert, bietet „Das Vampirjäger-Handbuch“ inhaltlich solide Unterhaltung mit dem ein oder anderen interessanten Detail. Das Buch versammelt Hörensagen, Fakten, Mythen und Legenden, die zuweilen aber immer nur angerissen und leider auch an manchen Stellen wiederholt werden. Spannend ist, dass Gregory hier viele Erzählungen zusammengetragen hat, die rund um den Erdball über die verschiedenen Formen des Vampirs existieren und sich zum Teil auch widersprechen. Insgesamt bietet das Handbuch für jene, die bereits auf der Vampir-Welle schwimmen nicht zuletzt auch durch ein gutes Quellenverzeichnis sicherlich so Einiges. Angesprochen werden aber eher jugendliche Leser.

Und nicht vergessen: Am besten samstags auf Vampirjagd gehen, da ist das Böse weniger aktiv.

BOOKSECTION • Im Grütt 1 • 79713 Bad Säckingen