Die Geralt Saga - Feuertaufe

Autor: Andrzej Sapkowski
Genre: Fantasy
Verlag: dtv
ISBN: 978-3-423-24755-9
Erscheinungsdatum (D) November 2009 Erschienen 1996
Seiten 432
Übersetzung Erik Simon

Die Geralt Saga - Feuertaufe Chrzest ognia

Inhalt

Nach der Schlacht auf der Indel Thanedd scheint Ciri, Schicksalskind und Thronerbin von Cintra, endgültig in die Hände des Kaisers von Nilfgaard gefallen zu sein. Zumindest wird dort die baldige Hochzeit der beiden propagiert. Doch ist es tatsächlich Ciri, die am Hofe von Emhyr weilt? Hexer Geralt, der von den Dryaden des Brokilon wieder zusammengeflickt wurde, geht zumindest davon aus und macht sich, kaum genesen, auf, sie von dort zu befreien. An seiner Seite die Bogenschützin Milva, der Barde Rittersporn und der undurchsichtige Barbier Regis. Außerdem folgt ihm der geheimnisvolle Nilfgaarder Cahir, dem er auf Thanedd das Leben schenkte. Eine ungewöhnliche Gemeinschaft, die in den Wirren der aufbrandenden Kämpfe zwischen Nilfgaard und den Königreichen des Nordens ständig ums Überleben kämpfen muss…

Buchkritik von Melanie  Frommholz

„Feuertaufe“ ist der dritte Roman der Geralt-Saga und knüpft unmittelbar an die Ereignisse aus „Die Zeit der Verachtung“ an. Andrzej Sapkowski bleibt seinem bisherigen Erzählstil weiterhin treu, und so überzeugt auch diese Fortsetzung des großen Abenteuers von Hexer Geralt und dem Schicksalskind Ciri durch realistisch agierende Elfen, Zwerge und Zauberer. Hier gibt es wenig Glorienschein und viel Blut und Kampfgeschehen. Nach wie vor geht es um politische Ränkespiele und undurchsichtige Ziele der Beteiligten. Wechselnde Allianzen und neue Verbündete halten die Handlung spannend und kurzweilig. Als Nachteil erweist sich jedoch, dass auf eine kurze Zusammenfassung der bisherigen Geschehnisse zu Beginn des Buches verzichtet wurde. Bei den vielen Personen- und Ortsnamen ist ein Wiedereinstieg insbesondere dann schwer, wenn man die vorangegangenen Teile nicht gerade eben erst gelesen hat.

Die Figur des Hexers Geralt bescherte Andrzej Sapkowski den Durchbruch als Schriftsteller. Mit der ersten Geralt-Kurzgeschichte „Der Hexer“ gewann Sapkowski 1986 einen Wettbewerb und schrieb dann weiter aufgrund des großen Erfolgs der Geschichte in seinem Heimatland Polen weiter.

Die Geralt-Saga umfast folgende Bände:
Band 1:
Die Geralt Saga - Der letzte Wunsch
Band 2:
Die Geralt Saga - Das Schwert der Vorsehung
Band 3:
Die Geralt Saga - Das Erbe der Elfen
Band 4:
Die Geralt Saga - Die Zeit der Verachtung
Band 5:
Die Geralt Saga - Feuertaufe
Band 6:
Die Geralt Saga - Der Schwalbenturm
Band 7:
Die Geralt Saga - Die Dame vom See
Band 8:
Die Geralt Saga - Zeit des Sturms

BOOKSECTION • Im Grütt 1 • 79713 Bad Säckingen