Bis ich dich wiedersehe

Autor: Marc Levy
Genre: Liebesroman
Verlag: Knaur
ISBN: 3-426-63346-9
Erscheinungsdatum (D) 2005 Erschienen 2004
Seiten 299
Übersetzung Bettina Runge, Eliane Hagedorn

Bis ich dich wiedersehe La prochaine fois

Inhalt

Jonathan ist ein Kunstexperte aus Boston, der eine Leidenschaft für einen russischen Maler des 19. Jahrhunderts namens Wladimir Radskin hegt. Eines Tages erhält er die Nachricht, dass eine Sammlerin fünf Werke von Radskin versteigern möchte, darunter ein Geheimnis umwobenes Bild, das so manchem Kunstexperten schon Kopfzerbrechen bereitete. Um die Gemälde zu begutachten, reist Jonathan nach London. Dort trifft er auf Clara, von der er sofort angetan ist, die ihn im Geiste nicht mehr loszulassen scheint. Jonathan hat das Gefühl, er würde sie bereits aus einem früheren Leben kennen, so vertraut scheint die Fremde ihm zu sein, und bald schon erleben sie gemeinsam überirdische Ereignisse...

Buchkritik von Karolin  Kullmann

Fans von Liebesromanen liegen mit diesem Werk genau richtig: Es ist schon eine romantische Vorstellung, die Marc Levy in „Bis ich dich wiedersehe“ beschreibt, nämlich das eine starke Liebe zweier Menschen auch den Tod überdauert, dass es möglich ist, sich in einem späteren Leben wieder zu begegnen.
Um seinen Roman genießen zu können, muss man sich jedoch erst einlesen, denn die ersten 100 Seiten sind eher trocken und ermüdend. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse und man kann überhaupt nicht mehr aufhören zu schmökern. „Bis ich dich wiedersehe“ hält den Leser einfach gefangen in einer überirdischen Welt, die neben Romantik auch einige fantastische Elemente zu bieten hat. Gerade Frauen mit einem Hang zu träumerischen Schwärmereien werden hier angesprochen und können sich ganz in diese Welt fallen lassen. Marc Levys Idee, als Seele den Tod überdauern und wieder und wieder leben zu können, ist zwar weit hergeholt und mag dem ein oder anderen zu unrealistisch erscheinen und dennoch ist es gleichzeitig eine interessante Vorstellung, die zum Nachdenken anregen kann und Potential für viele Spekulationen und philosophische Gedanken offen hält. Und wer weiß, vielleicht ist sie ja sogar wahr...

BOOKSECTION • Im Grütt 1 • 79713 Bad Säckingen