Der geheime Garten

Autor: Frances Hodgson Burnett
Genre: Kinderbuch
Verlag: cbj
ISBN: 3-570-13019-3
Erscheinungsdatum (D) 1947 Erschienen 1911
Seiten 183
Übersetzung Gertrud Rukschcio

Der geheime Garten The Secret Garden

Inhalt

Mary, zehn Jahre alt, lebt mit ihrer wohlhabenden Familie in Indien und ist ein verzogenes, freches Mädchen, das kein freundliches Wort übrig hat und stets verdrießlich dreinschaut.
Eines Tages passiert ihr das schlimmste, was einem Kind passieren kann: Ihre Eltern und mit ihnen all ihre Bediensteten sterben an der Cholera – nur Mary wird zufällig verschont. Weil sie in Indien nun keine Verwandten mehr hat, wird sie nach dem tragischen Schicksalsschlag nach England zu ihrem Onkel gebracht. Dort scheint sie kein einfaches Leben zu erwarten: Das Mädchen hört schon bei ihrer Ankunft allerlei schlechte Gerüchte über den Onkel und obendrein werden ihr fast nur Verbote erteilt. Doch bald darauf erfährt Mary von einem wunderschönen geheimen Garten, den seit zehn Jahren niemand mehr betreten haben soll. Marys kindliche Neugier ist geweckt und sofort macht sie sich auf die Suche. Gibt es den geheimen Garten wirklich?

Buchkritik von Karolin  Kullmann

„Der geheime Garten“ ist nicht umsonst ein Klassiker. Frances Hodgson Burnett zeigt in diesem Kinderbuch, das zu Lebzeiten der Autorin wegen seines neuartigen Charakters ein revolutionäres Werk war, die erstaunliche Entwicklung eines Kindes zum Positiven. Die kleinen Mary ist verwöhnt, dickköpfig und lehnt sich gegen das neue Leben in England auf. Doch mit der Entdeckung des geheimen Gartens wird sie lebendiger und lernt, mit ihren Mitmenschen umzugehen und sich in die Gesellschaft einzupassen - möglich gemacht durch die Hinführung des Kindes zur Natur.
Mit den wundervollen und liebenswürdigen Beschreibungen der Flora und Fauna gibt die Autorin dem Leser ein ganz neues Gefühl für die Umwelt und lässt ihn ein bisschen bewusster mit seiner Umgebung umgehen. Fantasievoll tritt hier ein geheimer Ort in Form eines wild-romantischen Gartens in den Mittelpunkt, der nicht nur Mary wie ein Paradies erscheint sondern auch auf den Leser einen prächtigen Eindruck macht.
„Der geheime Garten“ ist und bleibt zwar ein Kinderbuch, aber eines, das so manchen pädagogischen Rat und auch einige schöne Lebensweisheiten enthält, von denen jüngere und ältere Leser durchaus etwas lernen können.

BOOKSECTION • Im Grütt 1 • 79713 Bad Säckingen