Die Frau des Zeitreisenden

Autor: Audrey Niffenegger
Genre: Liebesroman
Verlag: Fischer
ISBN: 359-616390-0
Erscheinungsdatum (D) 20.10.05 Erschienen 2003
Seiten 543
Übersetzung Brigitte Jakobeit

Die Frau des Zeitreisenden Tne Time Traveler´s Wife

Inhalt

Clare und Henry sind kein gewöhnliches Paar. Zum erste Mal begegnen sie sich, als Clare sechs und Henry 36 Jahre alt ist. In Wirklichkeit ist Henry jedoch nur acht Jahre älter als Clare und die beiden sind schon lange verheiratet. Wie das möglich ist? Henry ist ein Zeitreisender. Seine DNA ist defekt und so kann es passieren, dass er auf einmal aus der Gegenwart verschwindet und irgendwo anders in der Zeit landet.

Henrys Zeitreisen sind eine harte Probe für seine Beziehung mit Clare. Allerdings binden sie das Paar auch noch enger aneinander. Immer wenn Henry verschwindet und Minuten, Stunden oder Tage später wieder auftaucht, lieben sich die beiden wieder ein Stückchen mehr, denn ständig leben sie mit der Angst, dass Henry von einem seiner „Ausflüge“ nicht wieder zurückkehrt.

Buchkritik von Kathrin Lang

„Die Frau des Zeitreisenden“ kann man nicht gerade als gewöhnlichen Roman bezeichnen. Dadurch, dass Protagonist Henry permanent durch die Zeit reist, ist der Leser dazu gezwungen, ständig umzudenken und die Geschichte neu einzuordnen. Es dauert wahrlich einige Seiten und Kapitel, bis man wenigstens ansatzweise das Gefühl hat, der Story folgen zu können. Henrys Zeitreisen, und die damit verbunden Orts- und Zeitwechsel, erschweren den Einstieg in diesen Roman erheblich und erfordern einen wachen Leser, der alle seine Gehirnwindungen in Betrieb nehmen sollte, um dieser Geschichte folgen zu können.
Hat man diese erste Hürde jedoch überwunden, so kann man sich auf eine spannende Liebesgeschichte gefasst machen, die sich aus dem großen Genreeinheitsbrei deutlich abhebt. Einfühlsam beschreibt Audrey Niffenegger die Höhen und Tiefen dieser außergewöhnlichen Beziehung und trifft den Leser damit mitten im Herzen.
Unter dem Strich ist „Die Frau des Zeitreisenden“ gewiss keine Lektüre für Jedermann. Dazu ist der Einstieg in die Geschichte schlichtweg zu verzwickt und der weitere Verlauf der Geschichte zu wenig fesselnd. Interessant ist jedoch die Idee. Der Genremix aus Liebesroman und Science-Fiction dürfte gewiss seine Fans unter den Lesern finden, und auch Liebhaber von romantischen Geschichten dürfen sich hier wunderbar unterhalten fühlen.

„Die Frau des Zeitreisenden“ ist der Debütroman von Audrey Niffenegger.

Jetzt die Filmkritik zu diesem Buch lesen

BOOKSECTION • Im Grütt 1 • 79713 Bad Säckingen