Das Muschelessen

Autor: Birgit Vanderbeke
Genre: Erzählung
Verlag: Fischer
ISBN: 3-596-13783-7
Erscheinungsdatum (D) 1990 Seiten 109

Das Muschelessen

Inhalt

Vor dem Hintergrund des geteilten Deutschlands wird ein Einblick in das Leben einer kleinen Familie gegeben: Mutter, Tochter und Sohn warten sehnlichst auf die Ankunft des Vaters, der an diesem Tag von einer mehrtägigen Geschäftsreise zurückkehren soll. Weil dem Vater mit dem Ende seiner Reise auch gleichzeitig eine Beförderung versprochen wurde, bereitet die Familie zur Feier des Tages ein Muschelessen zu. Doch der Vater verspätet sich und während des Wartens beginnen die drei über ihr gemeinsames Leben zu sprechen. Dabei wird nach und nach deutlich, dass die Familie nicht so normal ist, wie sie auf den ersten Blick scheint und es kommt zu schockierenden Enthüllungen über das wahre gemeinsame Leben.

Buchkritik von Karolin  Kullmann

Das Leben einer typischen Familie zur Zeit des geteilten Deutschland – so scheint es zunächst - wird hier geschildert. Doch der Schein trügt: Birgit Vanderbeke zeigt in einem einzigartigen Schreibstil die Risse des Familienalltags und wie sie sich zu Abgründen auftun können. Während des so harmlos beginnenden Abendessens treten schockierende Details des Familienalltags zu Tage und hinterlassen einen bitteren Beigeschmack über Sein und Schein. Zugegeben: Zu Beginn wirkt die Erzählung eintönig und langweilig. Auch die ungewohnten Satzstrukturen und fehlende Interpunktion schaffen es, den Leser zunächst gründlich zu verwirren. Aber wenn man sich eingelesen hat, beginnt man die Hintergründe dieses Familienlebens langsam zu begreifen. Selbst die gewöhnungsbedürftigen Satzgefüge passen sich dann nahtlos in die Geschichte ein und ergeben ein rundes Ganzes.
„Das Muschelessen“ ist nicht unbedingt ein Werk, das sofort begeistert, aber es macht in jedem Fall nachdenklich. Je mehr man darüber nachsinnt, desto klarer wird die Struktur hinter dem Ganzen, die zeigt, dass nicht alles so perfekt ist, wie es von außen scheint.

BOOKSECTION • Im Grütt 1 • 79713 Bad Säckingen