Escape - Wenn die Angst dich einholt

Autor: Nina Laurin
Genre: Thriller
Verlag: Knaur.
ISBN: 978-3-426-65410-1
Erscheinungsdatum (D) 03.04.18 Erschienen 2017
Seiten 352
Übersetzung Alice Jakubeit

Escape - Wenn die Angst dich einholt Girl last seen

Inhalt

Laine Moreno kämpft sich Tag für Tag durch ihr versautes Leben, hält sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser, versucht ihre finsteren Abgründe mit Medikamenten in Zaum zu halten und hat sich im Grunde längst aufgegeben. Denn Laine wurde als Kind entführt und missbraucht, bis sie hochschwanger entkommen konnte. Seit zehn Jahren versucht Laine nun zu verdrängen, was ihr als Kind angetan wurde, dass man ihren Entführer nie gefasst hat und sie ihre Tochter zur Adoption freigeben musste. Bis heute kann Laine sich an so gut wie gar nichts aus dieser Zeit erinnern, und das wenige, das in ihren Erinnerungen auftaucht, versucht sie mit einem Drogen- und Medikamentencocktail zu betäuben.

Doch dann schlägt Laines Vergangenheit unerbittlich zu: Von einem Vermisstenplakat starrt sie ihr Ebenbild an. Die Gesuchte, die zehnjährige Olivia Shaw, sieht ihr so ähnlich, dass Laine sofort weiß, dass ihr einstiger Peiniger erneut zugeschlagen hat. Olivia wird seit einer Woche vermisst, und Laine ist klar, dass nur sie das Leben des kleinen Mädchens retten kann – doch dazu muss sie sich ihren eigenen Dämonen stellen, auch wenn sie weiß, dass diese sie zerstören könnten…

Buchkritik von Stefanie  Rufle

Nina Laurins außergewöhnliche Idee, ein seelisch zerstörtes Entführungsopfer vor die Aufgabe zu stellen, ein kleines Mädchen zu retten, das offensichtlich vom selben Täter entführt wurde wie sie selbst, geht voll und ganz auf. „Escape - Wenn die Angst dich einholt“ überzeugt auf ganzer Linie mit dieser außergewöhnlichen, desillusionierten Protagonistin, die vom Leben nichts mehr erwartet, weil ihre Seele unwiederbringlich zerstört wurde. Laurin versteht es auf bestechend authentische Weise, Laines elendes Leben zwischen Drogen, Medikamenten, zwei schlecht bezahlten Jobs und zahllosen One-Night-Stands zu schildern und dabei trotzdem ihre Würde zu wahren und sie mit großem Respekt zu behandeln. Auch wenn es stellenweise wirklich schwer fällt, dieser Hauptfigur zu folgen, die sich selbst längst aufgegeben hat, kann man nicht umhin, ihren zähen Kampf um ein kleines Mädchen mit großer Bewunderung zu verfolgen.

Nina Laurin hat in „Escape - Wenn die Angst dich einholt“ ein durch und durch beklemmendes Szenario entworfen, in dem ein Entführungsopfer von seiner Vergangenheit eingeholt und gezwungen wird, sich seinen Dämonen zu stellen, um ein Menschenleben zu retten. Es gelingt ihr dabei, die Spannungsschraube immer weiter anzudrehen und mit mehr als einem gelungenen Twist zu überraschen. Auch wenn man gegen Ende zu ahnen beginnt, wo sich der einstige Peiniger finden lässt, tut das der atemlosen Spannung nicht den geringsten Abbruch. Mit „Escape – Wenn die Angst dich einholt“ präsentiert Nina Laurin einen atemberaubenden und schockierenden Psychothriller, den man nicht so schnell wieder vergessen wird.

BOOKSECTION • Im Grütt 1 • 79713 Bad Säckingen