Demon Road - Höllennacht in Desolation Hill

Autor: Derek Landy
Genre: Jugendbuch
Verlag: Loewe
ISBN: 978-3-7855-8509-2
Erscheinungsdatum (D) 24.07.17 Erschienen 2016
Seiten 446
Übersetzung Ursula Höfker

Demon Road - Höllennacht in Desolation Hill Desolation

Inhalt

Sie kommen nicht zur Ruhe. Amber und ihr Weggefährte Milo haben keine Zeit, sich zu erholen, oder gar zu rasten. Unermüdlich sind sie auf der Demon Road unterwegs - und die Höllenhunde auf ihren Fersen. Amber, die gerade eine blutige Auseinandersetzung nur knapp überlebt hat, ist mit Milo auf dem Weg nach Alaska, genauer: nach Desolation Hill. Hier sollen sie angeblich vor den Blicken des Dämons, der hinter ihnen her ist, sicher sein. Und tatsächlich schaffen es die beiden auch dorthin. Hier scheinen sie wirklich vor den Verfolgern geschützt zu sein, doch sicher sind sie keinesfalls. Es dauert nicht lange und Amber findet heraus, dass hier kein ruhiges, schattiges Plätzchen gefunden wurde, ganz im Gegenteil...

Buchkritik von Thomas  Ays

Die Abenteuer von Amber und ihrem wortkargen Weggefährten Milo gehen auf der Demon Road in die zweite Runde. Das macht immer noch Spaß, vor allem, weil Autor Derek Landy weder seinen Figuren, noch dem Leser eine Atempause gönnt. Es geht rasant und kurzweilig nach Alaska. Und hier, in Desolation Hill, wird es knifflig. Weil Landy immer wieder die Erzählperspektive wechselt und sich allen möglichen neuen Charakteren widmet, wird es mitunter arg verwirrend. Immer wieder erwischt man sich bei Beginn eines neuen Kapitels dabei, wie man kurz nachsinnt, wer nun das wieder ist, bis es dann wenig später wieder "Klick" macht. Es scheint, vor allem, wenn man am Ende des Buches angekommen ist, dass Landy nicht viele außergewöhnliche Ideen hatte und dies so mit den vielen Nebenschauplätzen verschleiern wollte. Hat fast funktioniert. Aber eben nur fast. Zudem lässt er die Gelegenheit ungenutzt verstreichen, Milo weiterhin einen tieferen Charakter zu verleihen. Die zweite Hauptfigur neben Amber kommt hier nicht nur zu kurz, sie verkommt zu einem geradezu unbedeutenden Nebencharakter, den man schnell wieder vergessen hat.
"Höllennacht in Desolation Hill" hat zwar unterm Strich ein paar gute Ideen, und Landy führt die Storyline auch kurzweilig weiter, er verpasst aber die Chance, den Leser mit neuen Entwicklungen und einer unvorhersehbaren Geschichte in den Bann zu ziehen. Es ist somit eine durchschnittiche Fortsetzung entstanden. Bleibt zu hoffen, dass "Demon Road" nicht noch weiter abfällt. Anfang 2018 soll schon der dritte Teil folgen.

Diese Buch-Reihe umfasst folgende Bände:
Band 1:
Demon Road - Hölle und Highway
Band 2:
Demon Road - Höllennacht in Desolation Hill

BOOKSECTION • Im Grütt 1 • 79713 Bad Säckingen