Die subtile Kunst des darauf Scheißens

Autor: Mark Manson
Genre: Ratgeber
Verlag: mvg Verlag
ISBN: 978-3-86882-811-5
Erscheinungsdatum (D) 08.05.17 Erschienen 2016
Seiten 224
Übersetzung Annett Stütze

Die subtile Kunst des darauf Scheißens The Subtle Art of Not Giving a F*uck

Inhalt

Scheiß auf positives Denken sagt Mark Manson. Die ungeschönte Perspektive ist ihm lieber. Wenn etwas scheiße ist, dann ist es das eben. Und wenn man etwas nicht kann, dann sollte man dazu stehen. Nicht jeder kann in allem außergewöhnlich sein, und das ist gut so. Wenn man seine Grenzen akzeptiert, findet man die Stärke, die man braucht. Denn es gibt so viele Dinge, auf die man im Gegenzug scheißen kann. Man muss nur herausfinden, welche das sind und wie man sie sich richtig am Arsch vorbeigehen lässt. So kann man sich dann auf die eigenen Stärken und die wichtigen Dinge besinnen und hat mehr Zeit, sein Potenzial gänzlich auszuschöpfen. Die subtile Kunst des Daraufscheißens verbindet unterhaltsame Geschichten und schonungslosen Humor mit hilfreichen Tipps für ein entspannteres und besseres Leben. Damit man seine Energie für Sinnvolleres verwendet als für Dinge, die einem egal sein können. (mvgverlag)

Buchkritik von Thomas  Ays

Heute, in der Zeit, in der wir leben, ist es wichtiger denn je, darüber zu sprechen, was uns etwas bedeutet und warum wir in unseren unterschiedlichsten Mustern (fest-) stecken. Zu entdecken, auf welche Weise Mark Manson die Welt sieht und auf welche Art er dies zu seinen Lesern transportiert, ist nicht nur erfrischend, sondern für einen erst 1984 geborenen US-Amerikaner auch überraschend echt geworden. Der Blogger versteht es, die Ehrlichkeitskeule zu schwingen und sie einem nicht selten unverblümt über den Schädel zu ziehen. Das macht knapp über 200 Seiten nicht nur wahnsinnig viel Spaß, sondern hat auch so viel mehr zu bieten: "Die subtile Kunst des darauf Scheißens" ist über alle Maßen ehrlich, persönlich, emotional und darüberhinaus ein Buch geworden, was wir heute dringend gebrauchen können. Wir, die wir in einer materiellen Welt leben, uns über definitiv unwichtige Dinge beschweren und aufregen und unseren Fokus darauf ausrichten, was wir nicht ändern können. Mark Manson schafft es schnell, genau diesen Fokus neu auszurichten und den Leser nicht nur einmal wahrhaftig und ehrlich zu packen - und zwar dort, wo es schmerzt. Genau dieser Schmerz bringt einen bekanntlich ja immer weiter.

"Die subtile Kunst des darauf Scheißens" sei jedem ans Herz gelegt, der tatsächlich etwas verändern will in seinem Leben und sich wieder der Dinge bewusst werden will, um die es wirklich geht. Mit Sicherheit eines der wichtigsten Bücher der letzten Jahre.

BOOKSECTION • Im Grütt 1 • 79713 Bad Säckingen