Das Erbe der Seher - Die Licanius-Saga 1

Autor: James Islington
Genre: Fantasy
Verlag: Knaur TB
ISBN: 978-3426520956
Erscheinungsdatum (D) 02.05.17 Erschienen 2016
Seiten 784
Übersetzung Ruggero Leo

Das Erbe der Seher - Die Licanius-Saga 1 The Shadow Of What Was Lost

Inhalt

Niemand wusste je genau, wozu die Auguren imstande waren, außer den Auguren selbst. Sie waren immer geheimnisvoll, und zu keiner Zeit herrschten mehr als ein Dutzend von Ihnen.

Einst herrschten die Auguren über die Welt – Mächtige Seher und große Magier, die dachten sie ständen über allen anderen Menschen. Doch vor zwanzig Jahren gelang es einer Allianz der vereinigten Reiche die machtversessenen Auguren in einem blutigen Krieg zu besiegen. Seither stehen jene, die einst den Auguren als Magiebegabte dienten unter strenger Bewachung und unterliegen strikten Regeln.
Auch der junge Davian ist ein Begabter, doch das Bändigen seiner magischen Fähigkeiten will ihm nicht so recht gelingen. Zusammen mit seinen Freunden steht er kurz vor seiner entscheidenden Abschlussprüfung, als er herausfindet, dass er über die verbotene Macht der Auguren verfügt. Davian flieht vor der drohenden Todesstrafe, die auf diese Art von Magie steht, und muss bald erkennen, dass das Erwachen seiner Fähigkeiten zusammenfällt mit einem anderen bedrohlichen Ereignis: Ein längst besiegt geglaubter Feind regt sich im Norden und sein Gefängnis scheint nicht mehr so sicher wie geglaubt…

Buchkritik von Melanie  Frommholz

Inspiriert von bekannten Kollegen griff der Australier James Islington irgendwann selbst zum Stift, um seine phantastischen Ideen aufzuschreiben. Mit "Das Erbe der Seher" legt er nun seinen Debütroman vor, mit dem er auch seine "Licanius-Trilogie" startet. Islingtons Geschichte verdient zu Recht die Auszeichnung Pageturner, denn dem Autor aus dem Land der Kängurus und Bumerangs ist ein wirklich spannender und inspirierender Auftakt in eine neue Fantasy-Welt gelungen. Zwar ist sein Erzählstil eher unauffällig, dafür punktet "Das Erbe der Seher" mit einer ausgefeilten und facettenreichen Welt, die eine detaillierte Historie besitzt. James Islington schafft damit Tiefe und Komplexität für seine Geschichte und legt so eine ausgezeichnete Basis für einen packenden Plot. Trotz bekannter Genreelemente versteht er es dabei immer wieder überraschende Wendungen aus dem Hut zu zaubern, die begeistern. Dreh- und Angelpunkt sind außerdem seine ausdruckstark gezeichneten Figuren. Viele von ihnen tragen Licht und Schatten in sich und man kann bereits jetzt erahnen, dass sich nicht wenige von ihnen noch im weiteren Verlauf der Story auch inneren Dämonen zu stellen haben werden. Genau das macht sie für den Leser interessant, griffig und unverwechselbar.

Magie, Macht und politische Intrigen – Die "Licanius-Saga" hat uns bereits mit ihrem ersten Band in ihren Bann geschlagen!

"Das Erbe der Seher" ist das Debüt von James Islington.

Die Licanius-Saga umfasst bislang folgende Bände:

Band 1:
Das Erbe der Seher - Die Licanius-Saga 1
Band 2:
An Echo of Things to Come
(erscheint im Original im August 2017)

BOOKSECTION • Im Grütt 1 • 79713 Bad Säckingen