Die Toten, die dich suchen

Autor: Gisa Klönne
Genre: Krimi
Verlag: Pendo
ISBN: 978-3-86612-400-4
Erscheinungsdatum (D) 04.10.16 Seiten 432

Die Toten, die dich suchen

Inhalt

Hauptkommissarin Judith Krieger ist zurück. Aber in den letzten Jahren ist einiges passiert. Unter anderem hat sie ein Sabbatjahr in Kolumbien verbracht, im Glauben, sie könne ein ganz neues Leben beginnen. Dann aber ist sie zurückgekehrt, hat noch einmal die Schulbank gedrückt, sich weitergebildet und nun die Möglichkeit ergriffen, den Toten zu entkommen und nunmehr die Leitung der Vermisstenfahndung zu übernehmen.
Doch kaum beginnt sie die Arbeit, holen die Toten sie schon wieder ein. Das Vermisstenopfer ihres ersten Falles wird tot in einem Keller aufgefunden, qualvoll verdurstet. Und die Heimat dieses Opfers ist ausgerechnet Kolumbien, sodass Judith Krieger weitaus mehr mit dem Fall verbandelt ist, als ihr gleich zum Anfang lieb wäre. Noch dazu machen ihre neuen Kollegen ihr die Zusammenarbeit mehr als schwer und dann wäre da auch noch Manni, der früherer Kollege, mit dem sie so viele Fälle gemeinsam gelöst hatte. Mit ihm liegt auch noch so manches im Argen, und Judith muss die Wogen glätten.
Ziemlich viel auf einmal. Aber Judith Krieger wäre nicht Judith Krieger, wenn sie nicht doch wieder die losen Enden finden und zusammenführen würde. Dennoch ist dies ein Fall, der auch eine hartgesottene Ermittlerin wie sie an ihre Grenzen bringt ….

Buchkritik von Angelika  Koch

Lange hat der Leser auf eine Fortsetzung der Reihe um die Ermittlerin Judith Krieger warten müssen. Wirklich lange. Zwischenzeitlich musste man schon befürchten, dass Frau Klönne die Reihe vielleicht ganz aufgegeben haben könnte. Aber zum Glück ist sie nun zurück – diese unglaubliche Frau mit ihren Ecken und Kanten, ihrem Scharfsinn und ihrer Disziplin. Dennoch zeigt die Autorin hier auch wieder ganz klar die Schwächen, Ängste und die Traurigkeit der Protagonistin auf. An Judith Krieger ist somit nichts Übermenschliches, was wiederum die Nähe zum Leser bewahrt.
Gisa Klönne hat es mal wieder geschafft. Sie präsentiert ein unglaublich gutes Buch in ihrer gewohnt professionellen Schreibweise, in gewohnter Schärfe, Brillanz und atmosphärischer Dichte. Judith Krieger hat viel erlebt, aber sie ist immer noch Judith Krieger, die ihren Prinzipien treu bleibt, die immer wieder neue Ansätze findet, die sieht und hört, was andere übersehen und überhören. Auch neue Charaktere gibt es in dieser Geschichte und diese überzeugen nicht minder. Daraus wird sich hoffentlich noch eine ganze Reihe neuer Ermittlungen ergeben, die die Autorin mit der Leserschaft teilen wird. Die Reihe um Judith Krieger hat nie an Spannung und Intensität verloren, eine überaus beachtliche Leistung einer hervorragenden Autorin.

Judith Krieger ermittelt in folgenden Büchern:

Der Wald ist Schweigen
Unter dem Eis
Nacht ohne Schatten
Farben der Schuld
Nichts als Erlösung
Die Toten, die dich suchen

BOOKSECTION • Im Grütt 1 • 79713 Bad Säckingen