Auf dünnem Eis - Die Psychologie des Bösen

Autor: Lydia Benecke
Genre: Sachbuch
Verlag: Bastei Lübbe
ISBN: ISBN: 978-3-7857-6095-6
Erscheinungsdatum (D) 11.10.13 Seiten 347

Auf dünnem Eis - Die Psychologie des Bösen

Inhalt

Lydia Benecke ist selbst Psychologin und Therapeutin, gleichzeitig aber auch Referentin und Autorin. Nach dem erfolgreichen Buch „Aus der Dunkelkammer des Bösen“ widmet sie sich in „Auf dünnem Eis“ erneut dem Thema Psychopathie und versucht der Spur des Bösen zu folgen und ihm auf den Grund zu gehen. Was ist eigentlich gut und was ist böse? Wo sind die Grenzen? Warum nutzt der eine diese kriminelle Energie gar zum Guten und der andere eben nicht? Warum wird jemand zum Vergewaltiger, Mörder oder gar Serienkiller? All diese Fragen und noch viele mehr versucht die Autorin so weit es geht zu beantworten und dabei dem Laien nahezubringen, warum gewisse Taten überhaupt begangen werden. Dabei bezieht sie sich auf ihre eigene langjährige Arbeit mit Menschen, die ihre psychopathische Energie in produktive Arbeit umwandeln und mit Menschen, die diese Energie in „böse“ Taten kanalisieren, aber auch auf spektakuläre, weltbekannte Fälle von Serienkillern.

Buchkritik von Angelika  Koch

Wer sich mit dem Thema „Psychopathie“ beschäftigt und sich die oben genannten Fragen schon lange stellt, wird mit diesem Buch auf jeden Fall Licht ins Dunkel der eigenen Gedankenwelt bringen. Ohne zu sehr in medizinische Details zu gehen und ohne somit den Laien zu überfordern, schafft die Autorin es, viele Fragen und Missverständnisse zu klären, zeigt aber auch ehrlich und offen, wo heute noch die Grenzen der therapeutischen Arbeit liegen. Vieles wird dem Leser somit klarer und verständlicher und diese Grundlage erlaubt es ihm, sich ein eigenes Urteil zu bilden und sich weitere Gedanken über dieses Thema zu machen, ohne dass Lydia Benecke ihn beeinflusst hätte.
„Auf dünnem Eis“ ist ein Sachbuch, das aber an keiner Stelle steif und gestelzt wirkt und so viel Spannung und Aha-Effekte liefert, dass es so schnell gelesen ist wie ein überaus spannender Thriller. Eigentlich hätte man noch gerne weiter gelesen, denn dieses Themas ist natürlich unerschöpflich. Aber irgendwann ist dann auch das beste Buch zu Ende – leider.

BOOKSECTION • Im Grütt 1 • 79713 Bad Säckingen