Der dunkle Turm - Die Schlacht von Tull - Graphic Novel

Autor: Stephen King, Robin Furth, Peter David
Genre: Comic
Verlag: Panini Manga und Comic
ISBN: 978-3862015306
Erscheinungsdatum (D) 11.03.13 Erschienen 2011
Seiten 136
Übersetzung Oliver Hoffmann

Der dunkle Turm - Die Schlacht von Tull - Graphic Novel The Dark Tower: The Gunslinger: The Battle of Tull

Inhalt

Den kleinen und vor allem blutrünstigen Schwestern von Eluria entronnen, nimmt Roland, der letzte Revolvermann, seine Jagd nach dem Mann in Schwarz, dem dunklen Zauberer Walter o‘Dim wieder auf. Sein Weg führt ihn immer weiter den Balken entlang, in das Wüstennest Tull. Ein letzter Halt vor den endlosen Weiten aus Sand. Hier steht die hübsche, aber durch eine Narbe entstellte, Allie hinter der Theke des örtlichen Saloons, und hier versucht Roland etwas über den Verbleib von dem Mann in Schwarz zu erfahren. Allie versucht alles, um Roland bei sich zu behalten, doch o’Dim wäre nicht er selbst, hätte er Rolands Eintreffen nicht bereits geahnt und ihm eine Falle gestellt. Er hat den alten Grasfresser Nort von den Toten zurückgeholt und sich noch andere Nettigkeiten einfallen lassen. Roland stößt in Tull auf eine Mauer der Ablehnung und schon bald greifen die Stadtbewohner, angeheizt durch die Predigerin Sylvia, zu den Waffen…

Buchkritik von Melanie  Frommholz

Der dunkle Turm als Graphic Novel. Unter der Gesamtleitung von Stephen King haben verschiedene Zeichner, der virtuose Kolorist Richard Isanove, Robin Furth und Peter David nicht nur Roland und seinen Weggefährten und Kontrahenten ein Gesicht gegeben, sondern auch die erzählerische Lücke, die zwischen Kings Büchern „Glas“ und Schwarz“ liegt, geschlossen. Nun ist der letzte Revolvermann also in Tull angekommen und die Wüste liegt vor ihm. Mit Michael Lark war in „Die Schlacht von Tull“ erneut ein neuer Zeichner am Werk. Eine Steigerung bei der Qualität der Zeichnungen hatte das jedoch erneut nicht zur Folge. Lark kann zeichnen, keine Frage, an die Intensität und die Eleganz der ersten fünf Graphic Novels, gezeichnet von Jae Lee, kann er jedoch nicht anknüpfen. Auch inhaltlich rangiert dieser achte Band nur auf durchschnittlichem Niveau. Zur Vervollständigung von Kings Opus magnum sicherlich zu empfehlen, bietet „Die Schlacht von Tull“ nur einen vorhersehbaren Verlauf der Ereignisse und wenige Überraschungen. Die Lücke ist jedoch geschlossen und es bleibt zu sagen: Lange Tage und angenehme Nächte“.

Die Saga „Der dunkle Turm“ umfasst folgende Bände:
Band 1:
Der dunkle Turm - Schwarz
Band 2:
Der dunkle Turm - Drei
Band 3:
Der dunkle Turm - Tot.
Band 4:
Der dunkle Turm - Glas
Band 5:
Der dunkle Turm - Wolfsmond
Band 6:
Der dunkle Turm - Susannah
Band 7:
Der dunkle Turm - Der Turm
Band 8:
Der dunkle Turm - Wind

Die Konkordanz zu Stephen Kings großem Fantasy-Zyklus "Der dunkle Turm" umfasst die Bücher:
Band 1:
Das Tor zu Stephen Kings Dunklem Turm I -IV
Band2:
Das Tor zu Stephen Kings Dunklem Turm V - VII

Der dunkle Turm als Graphic Novel:
Der dunkle Turm - Graphic Novel
Der dunkle Turm - Der lange Heimweg - Graphic Novel
Der dunkle Turm - Verrat - Graphic Novel
Der dunkle Turm - Der Untergang Gileads - Graphic Novel
Der dunkle Turm - Die Schlacht am Jericho Hill - Graphic Novel

Der dunkle Turm - Die Reise beginnt - Graphic Novel
Der dunkle Turm - Die kleinen Schwestern von Eluria - Graphic Novel
Der dunkle Turm - Die Schlacht von Tull - Graphic Novel
Der dunkle Turm - Die Zwischenstation - Graphic Novel

BOOKSECTION • Im Grütt 1 • 79713 Bad Säckingen