Der dunkle Turm - Die kleinen Schwestern von Eluria - Graphic Novel

Autor: Stephen King, Robin Furth, Peter David
Genre: Cartoon
Verlag: Panini Manga und Comic
ISBN: 978-3862013401
Erscheinungsdatum (D) 09.10.12 Erschienen 2011
Seiten 136
Übersetzung Oliver Hoffmann

Der dunkle Turm - Die kleinen Schwestern von Eluria - Graphic Novel The Dark Tower: The Gunslinger - Little Sisters of Eluria

Inhalt

Die grausame Schlacht am Jericho Hill, mit der die Welt von Roland Deschain endgültig unterging und das Gute unterlag, ist mittlerweile ein ganzes Jahr her. Der junge Revolvermann war der einzige Überlebende und zieht nun durch die Lande. Sein Weg führt ihn dieser Tage durch die Desatoya Mountains. Mittlerweile ist sein einziger Gefährte, das Pferd Topsy, völlig am Ende. Rolands Reise führt ihn in das Städtchen Eluria. Ein Ort, an dem man nicht ungestraft Halt macht, doch davon ahnt Roland nichts. Gott und der Jesusmensch haben diesen Flecken Erde schon lange verlassen, wie er bald feststellen muss, denn nicht nur grüne Mutanten gehen hier um, sondern auch die geheimnisvollen Schwestern von Eluria. Nur auf den ersten Blick sind diese Damen mildtätige Helferinnen, denen das Wohl ihrer Schützlinge am Herzen lieg, wie Roland bald mit Erschrecken feststellen muss…

Buchkritik von Melanie  Frommholz

Stephen Kings Welt des „Dunklen Turms“ ist eine weitverzweigte und vielschichtige, die sein gesamtes literarisches Schaffen prägt, wie der Schriftsteller und Horrorspezialist selber sagt. Mit „Die kleinen Schwestern von Eluris“ erblickt nur ein siebtes Graphic Novel das Licht der Welt. Die gleichnamige Kurzgeschichte Kings stand dafür Pate. Wie bereits in Band sechs war auch hier mit Luke Ross wieder ein neuer Zeichner an Bord, was den optischen Bruch zu den ersten fünf Bänden der Reihe erklärt. Auch Ross kann zeichnen, keine Frage, doch wie schon die Bilder von Sean Phillips für „Die Reise beginnt“, sind diese nicht ganz so faszinierend und beeindruckend wie jene der ersten Bände. Auch die Geschichte ist diesmal nicht wirklich fesselnd. Nett – auf die gruselige „King“-Weise - unterhaltsam und auch ins düstere Endzeituniversum passend, aber zu wenig an die Saga des Dunklen Turms inhaltlich angedockt, um durchweg zu begeistern. „Die kleinen Schwestern von Eluria“ ist optisch wie inhaltlich der durchschnittlichste Teil der bisherigen Graphic Novel Veröffentlichungen. Als Ergänzung des gesamten Zyklus aber in jedem Fall nicht verkehrt.

Die Saga „Der dunkle Turm“ umfasst folgende Bände:
Band 1:
Der dunkle Turm - Schwarz
Band 2:
Der dunkle Turm - Drei
Band 3:
Der dunkle Turm - Tot.
Band 4:
Der dunkle Turm - Glas
Band 5:
Der dunkle Turm - Wolfsmond
Band 6:
Der dunkle Turm - Susannah
Band 7:
Der dunkle Turm - Der Turm
Band 8:
Der dunkle Turm - Wind

Die Konkordanz zu Stephen Kings großem Fantasy-Zyklus "Der dunkle Turm" umfasst die Bücher:
Band 1:
Das Tor zu Stephen Kings Dunklem Turm I -IV
Band2:
Das Tor zu Stephen Kings Dunklem Turm V - VII

Der dunkle Turm als Graphic Novel:
Der dunkle Turm - Graphic Novel
Der dunkle Turm - Der lange Heimweg - Graphic Novel
Der dunkle Turm - Verrat - Graphic Novel
Der dunkle Turm - Der Untergang Gileads - Graphic Novel
Der dunkle Turm - Die Schlacht am Jericho Hill - Graphic Novel

Der dunkle Turm - Die Reise beginnt - Graphic Novel
Der dunkle Turm - Die kleinen Schwestern von Eluria - Graphic Novel
Der dunkle Turm - Die Schlacht von Tull - Graphic Novel
Der dunkle Turm - Die Zwischenstation - Graphic Novel

BOOKSECTION • Im Grütt 1 • 79713 Bad Säckingen