Der Nebelmann

Autor: Tomi Ungerer
Genre: Bilderbuch
Verlag: Diogenes
ISBN: 978-3-257-01134-0
Erscheinungsdatum (D) 01.10.12 Seiten 28
Übersetzung Ann Cramer-Klett

Der Nebelmann

Inhalt

Die Geschwister Finn und Clara leben in Irland, direkt am Meer. Sie kommen aus einer armen Familie, der Vater ist Fischer, die Mutter kümmert sich um Haus und Hof. Doch sie sind glücklich zusammen, denn sie haben alles, was sie zum Leben brauchen. Auch Finn und Clara helfen mit, sie kümmern sich um die Schafe und stechen den Torf für das Feuer. Der Vater baut den beiden Kindern ein Boot, ein curragh, mit dem sie aufs Meer hinausfahren dürfen. Doch sie müssen ihm versprechen, in der Bucht zu bleiben und sich vor allem von der Nebelinsel fernzuhalten. Das sei ein verwunschener und böser Ort, von dem nie jemand lebend zurückgekehrt sei.

Eines Tages, als Finn und Clara mit ihrem curragh an der Küste unterwegs sind, schließt sich plötzlich dichter Nebel um sie und die Strömung treibt sie hinaus aufs Meer. Als es schon dunkel wird, trägt die Strömung sie in eine kleine Bucht – die Kinder sind auf der Nebelinsel gelandet. Hier begegnen sie dem Nebelmann – und erleben das Abenteuer ihrer Kindheit…

Buchkritik von Stefanie  Rufle

Tomi Ungerer ist ein wahrer Künstler, dem wir bezaubernde Kinderbücher wie „Die drei Räuber“, „Zloty“, „Der Mondmann“ oder „Otto“ verdanken. Mit „Der Nebelmann“ entführt er seine kleinen Leser nun an die Küste Irlands und mitten hinein in eine mysteriöse und unheimliche Geschichte. Mit seinen außergewöhnlichen Illustrationen gelingt es Ungerer, die raue irische Landschaft ebenso einzufangen, wie die besondere Stimmung, die der grünen Insel zueigen ist. Es gibt viel zu entdecken auf den zahlreichen Bildern von „Der Nebelmann“, was die Kinder zu eigenem Erzählen animieren dürfte. Auch wenn die Illustrationen für die Kleineren noch etwas arg düster und unheimlich sein dürften, treffen sie mit Sicherheit den Geschmack älterer Vorschulkinder, die durchaus schon ihren Spaß an unheimlichen Geschichten haben.

Und unheimlich ist diese Geschichte allemal! Doch bald zeigt sich, dass das, was sich in den Köpfen der Menschen abspielt, oftmals viel finsterer ist als die Realität. Denn die beiden Kinder erfahren Rettung und Hilfe in der Not an genau der Stelle, vor der die Erwachsenen sie immer gewarnt haben. Das Fazit dieses Bilderbuchs könnte heißen: Glaube nicht alles, was andere dir erzählen, sondern überzeuge dich lieber selbst von der Wahrheit.
„Der Nebelmann“ ist eine wunderschöne, manchmal gruselige, aber vor allem tröstliche Geschichte aus Irland, die Kinder lieben werden.

BOOKSECTION • Im Grütt 1 • 79713 Bad Säckingen