Ab September im Handel:
Still von Zoran Drvenkar

 

Aktuelle Autoren

 
Eshkol Nevo
 
Sharon Bolton
 
Zoran Drvenkar
 
John Green

Die Legende der Wächter - Die Bewährung

Guardians of Ga'Hoole: The Shattering

Die Legende der Wächter - Die Bewährung

Autor Kathryn Lasky Genre Jugendbuch
Verlag Ravensburger
ISBN 978-3473368358
Übersetzung Katharina Orgaß Erscheinungsdatum (D) 01.10.11   
Erschienen 2004  Seiten 192

Inhalt

Die Armee der Reinen wurde geschlagen, doch nicht alle auf der Insel des großen Ga’Hoole-Baums glauben, dass damit schon der endgültige Sieg über die finsteren Schleiereulen unter Führung von Sorens und Eglantines bösem Bruder Kludd errungen ist. Besonders die schlaue Otulissa lassen Gedanken an eine Rache für den Tod ihrer verehrten Lehrerin Strix Struma nicht los. Ihr Hass richtet sich dabei besonders auf Wamme, die zur Verräterin für die Reinen wurde und wichtige Bücher über die schlimmen Wirkungen von Tupfen vernichtet hat. Otulissa beschäftigt sich weiter mit dem Thema und kommt der verheerenden Eulenkrankheit Tupftitis auf die Spur, die dazu führen kann, dass eine Eule „zerspringt“. Während dessen hat die kleine Primel ganz andere Sorgen. Ihre beste Freundin Eglantine scheint lieber mit Ginger befreundet zu sein, die den Reinen abgeschworen und sich nun den Eulen von Ga’Hoole angeschlossen hat. Primel traut Ginger nicht über den Weg und tatsächlich scheint sich Eglantine unter ihrem Einfluss merkwürdig zu verändern. Als Sorens kleine Schwester dann spurlos verschwindet, ist nicht nur Primel, sondern der ganze Ga’Hoole-Baum in heller Aufregung. Haben die Reinen die Schleiereule entführt?

Buchkritik von Melanie Frommholz

Melanie vergibt 3 von 5 Bs Die Eulen von Ga’Hoole sind zurück. Im fünften Band der Eulensaga der amerikanischen Autorin Kathryn Lasky „Die Bewährung“ stehen die junge Schleiereule Eglantine und ihre Freundin Primel ganz im Zentrum. Nach „Die Belagerung“ liefert Lasky hier erneut eine solide Fortsetzung ab, die aber nicht an die ersten drei Bände ihrer Reihe heranreicht. Wieder steht das Thema Freundschaft im Mittelunkt. Lasky verbindet das wieder mit einer guten Geschichte, die aber erst in der zweiten Hälfte wirklich spannend ist, und die erfahrene Eulenleser sicherlich bald durchschauen. Mit nicht einmal 200 Seiten ist dieser Band zudem sehr kurz geraten. Da bleibt für die Figurenzeichnung und Erzähltiefe oder neue Facetten des Eulenuniversums nicht viel Platz. Lasky versucht, komplexe und tiefe Gefühle wie Trauer und Eifersucht in einfache Worte zu kleiden und für Kinder nachvollziehbar und simpel zu erklären, dabei bleibt die Autorin jedoch oft oberflächlich. Lieber erklärt sie mehrfach Dinge, die wir schon wissen, wie etwa, wer zur „Brigade der Besten“ gehört oder welche Eule welche Fähigkeiten hat. Offen bleibt dafür die Frage was zum Glaux ein Gollimopp ist.

Auch mit „Die Bewährung“ bricht Kathryn Lasyk wieder eine Lanze für echte Freundschaft, die Freiheit des Geistes und die Toleranz gegenüber dem Fremden. Wirklich schöne Botschaften und gerade für kleine Leseratten sicherlich wichtig. „Die Bewährung“ bleibt dennoch hinter den Erwartungen zurück, weil die Autorin zwar eine nette Geschichte erzählt, dabei aber wenig neue Substanz und Tiefe bietet.

Wissenswertes

Die Legende der Wächter umfasst folgende Bände:

Band 1:
Die Legende der Wächter - Die Entführung
Band 2:
Die Legende der Wächter - Die Wanderschaft
Band 3:
Die Legende der Wächter - Die Rettung
Band 4:
Die Legende der Wächter - Die Belagerung
Band 5:
Die Legende der Wächter - Die Bewährung
Band 6:
Die Legende der Wächter - Die Feuerprobe
Band 7:
Die Legende der Wächter - Der Verrat
Band 8:
Die Legende der Wächter - Die Flucht

Besucherbewertung

4.0 / 5  (4 votes)

Kommentare


Kommentare

+ Kommentar schreiben
Deine Daten
(wird nicht veröffentlicht)
Dein Kommentar*

*Pflichtfeld
Der Kommentar wird von uns vor dem Freischalten geprüft.