Invisible Fiends - Herr der Krähen

Autor: Barry Hutchison
Genre: Horror
Verlag: Beltz & Gelberg
ISBN: 978-3-407-74242-1
Erscheinungsdatum (D) 24.01.11 Erschienen 2011
Seiten 203
Übersetzung Franziska Gehm

Invisible Fiends - Herr der Krähen Invisible Fiends, The Crowmaster

Inhalt

Kyle hat das Abenteuer mit Mr. Mumbles und der fiesen Caddie gerade erst hinter sich, als er sich schon an den Gedanken gewöhnt, dass Horrorszenario ein für alle Mal hinter sich zu haben. Doch eines Nachts meint er seinen alten Fantasiefreund wiederzusehen und auch Caddie taucht auf. Dann war doch alles nur ein böser Traum - oder etwa nicht?
Kyles Mutter beschließt, ihren Sohn zu ihrer Schwester Marion aufs Land zu schicken. Vielleicht erfährt der Junge dort endlich ein bisschen Ruhe. Kyle fährt mit dem Zug ans Ende der Welt - nur um einen weiteren Fantasiefreund zu treffen: Joe Crow, der Herr der Krähen...

Buchkritik von Thomas  Ays

Barry Hutchison lieferte mit „Mr Mumbles kehrt zurück“ und „Caddies Spiel“ zwei widerliche, aber großartige Geschichten um den jungen Kyle ab und schürte die Hoffnungen auf eine neue, geniale Horror-Reihe, die mit „Herr der Krähen“ in die dritte und leider auch eher enttäuschende Runde geht.
Spannung ohne Ende gab es in den ersten beiden Abenteuern um die Fantasiefreunde Mr. Mumbles und Caddie mit ihrer Porzellanpuppe. Nun ist Joe Crow, der Herr der Krähen, Mittelpunkt der Geschichte. Zwar ist die Idee gelungen, jedoch nicht neu. Die Spannung, ein Argument, das beide Vorgänger besaßen, kaum vorhanden. Man kann diesen dritten Band jederzeit und ohne schlechtes Gewissen zur Seite legen und gegebenenfalls auch vergessen, ohne es zu Ende zu lesen. Erst auf den letzten dreißig Seiten gewinnt die Geschichte wieder an Fahrt und erinnert an alte Zeiten, in denen man von diesen Abenteuern nicht genug bekommen konnte und kaum davon wegzubekommen war.
Viel zu viele Stellen wirken konstruiert und auch die Logik setzt des Öfteren vollkommen aus, was aus „Herr der Krähen“ fast einen dritten Band werden lässt, den man getrost belanglos nennen könnte. Doch dafür ist die Idee zu gut und auch die zahlreichen Einfälle, die der Autor hatte, um seine umfangreiche Reihe zu schreiben, müssen berücksichtigt werden. Bleibt nur zu hoffen, dass der vierte Band der Reihe erneut die geliebte Spannungskurve der beiden ersten Teile erzeugt und somit die Fans wieder glücklicher macht. Ansonsten könnte der weitere Erfolg der Reihe ausbleiben.

Diese Buchreihe umfasst folgende Teile:
Band 1:
Invisible Fiends - Mr Mumbles kehrt zurück
Band 2:
Invisible Fiends - Caddies Spiel
Band 3:
Invisible Fiends - Herr der Krähen

Interview mit Barry Hutchison.

BOOKSECTION • Im Grütt 1 • 79713 Bad Säckingen