Bartimäus - Das Amulett von Samarkand - Graphic Novel

Autor: Jonathan Stroud
Genre: Cartoon
Verlag: cbj
ISBN: 978-3-570-15315-4
Erscheinungsdatum (D) 24.01.11 Erschienen 2010
Seiten 144
Übersetzung Katharina Orgass, Gerald Jung

Bartimäus - Das Amulett von Samarkand - Graphic Novel A Bartimaeus Graphic Novel - The Amulet of Samarkand

Inhalt

Bartimäus ist ein so genannter Dschinn, ein Dämon der oberen Kategorie, der nicht leicht zu beschwören ist. Doch Nathanael, ein zwölfjähriger Zauberer in Ausbildung, schafft es doch, den intelligenten und großmäuligen Bartimäus zu beschwören und – sehr zur Überraschung von diesem – auch zu bändigen. Denn der Dschinn ist nicht nur nicht dumm, sondern auch ganz schön gerissen und nutzt in der Regel jede sich ihm bietende Gelegenheit, dem Zauberervolk eins auszuwischen.
Auf der einen Seite ist Bartimäus durchtrieben bis ins Letzte, auf der anderen Seite auch wohlüberlegt. Er wird von Nathanael beauftragt, das „Amulett von Samarkand“ zu stehlen. Was das für schwerwiegende Folgen hat, werden der Zauberlehrling und der Dschinn sehr schnell am eigenen Leib zu spüren bekommen…

Buchkritik von Thomas  Ays

Es ist eine außergewöhnliche Geschichte, die Jonathan Stroud uns mit dem ersten Band des sehr ungewöhnlichen Dämon „Bartimäus“ erzählte. „Das Amulett von Samarkand“ wurde ganz schnell in vielen Ländern zum echten Besteller und erhielt gleich zwei Fortsetzungen und eine Vorgeschichte, die ähnlich überzeugend, mindestens aber genauso lustig und unterhaltend wurden. 2011 kommt nun das erste Graphic Novel in die Buchläden. Der Cartoonist Lee Sullivan widmete sich gemeinsam mit Jonathan Stroud der ersten Geschichte noch einmal und verwandelte die atmosphärische Geschichte in ein buntes Comicabenteuer, das sich wirklich sehen lassen kann. Mit überzeugenden Bildern, stimmigen Farbspielen und den richtigen Sätzen schafft es dieses Duo, die Handlung des ersten Bandes in dieses Genre zu übertragen. Dabei ist es jedoch wie es immer ist mit einer solchen Verwandlung: Man muss sich nun nicht mehr der eigenen Fantasie bedienen und bekommt fertige Bilder vorgesetzt. Das kann gut, kann aber auch schlecht sein. Stroud erschuf mit seiner „Bartimäus“-Geschichte ein wundervolles Abenteuer, das eindrucksvoll in den Köpfen der zahlreichen Buchfans Gestalt annahm. Ein Argument, das sich das Graphic Novel natürlich nicht verdient. In diesem Fall ist diese Wandlung nur für jene zu empfehlen, die unglaubliche Fans von Bartimäus sind und ihn auf jede erdenkliche Weise kennenlernen wollen und für solche, die die Bücher nicht kennen. Alle anderen sollen vielleicht eher doch noch einmal in die Geschichte eintauchen.

Die Bartimäus-Reihe umfasst folgende Bände:
Band 1:
Bartimäus - Das Amulett von Samarkand
Band 2:
Bartimäus - Das Auge des Golem
Band 3:
Bartimäus - Die Pforte des Magiers
Band 4:
Bartimäus - Der Ring des Salomo

BOOKSECTION • Im Grütt 1 • 79713 Bad Säckingen