Der dunkle Turm - Verrat - Graphic Novel

Autor: Stephen King, Robin Furth, Peter David
Genre: Cartoon
Verlag: Heyne
ISBN: 978-3-453-26580-6
Erscheinungsdatum (D) Februar 2010 Erschienen 2009
Seiten 208
Übersetzung Wulf Bergner

Der dunkle Turm - Verrat - Graphic Novel The Dark Tower: Treachery

Inhalt

Roland und seine Ka-Tet Gefährten Cuthbert Allgood und Alain Johns sind mittlerweile schon wieder einige Zeit zurück in der Baronie Gilead, doch Roland hat Maerlyns „Pampelmuse“, jene geheimnisvolle Glaskugel, die er der Hexe Rhea vom Cöos abgenommen hat, noch immer nicht an seinen Vater gegeben. Stattdessen verliert er sich immer weiter in der Welt des Scharlachroten Königs und durchlebt finstere Visionen. Seine Freunde machen sich ernsthafte Sorgen um ihn. Bald sollen sie offizielle als Revolvermänner geehrt werden. Ein Anlass zu dem auch Rolands Mutter zurück in Gilead erwartet wird. Steven Deschain hatte seine Frau Gabrielle in ein Kloster verbannt, damit sie dort für ihren Verrat und ihren Ehebruch mit Marten Broadcloak Buße tun kann. Doch die bösen Mächte Mittwelts ziehen ihre Kreise immer enger um die Baronie der Revolvermänner. Gabrielle konnte sich auch in der Abgeschiedenheit nicht von Marten lösen und so droht dem Hause des Arthur Eld neues Unheil. Von den Ränken scheinbar unberührt kämpft in Gilead noch ein anderer Mensch einen aussichtlosen Kampf: Aileen, die Nichte des Ausbilders Cord, träumt davon einmal auch zum Revolvermann zu werden. Doch Frauen ist dieser Weg versagt.

Buchkritik von Melanie  Frommholz

Nun hat er es also doch getan! Stephen King schenkt uns eine neue Geschichte aus seinem Universum rund um den dunklen Turm. Was J.R.R. Tolkien sein Mittelerde, ist dem amerikanischen Schriftsteller sein Mittwelt, und eigentlich dachte man nach den sieben Romanen wäre Schluss. Doch der Autor kann augenscheinlich nicht von seiner apokalyptischen Welt lassen. Gut so! Denn so kommen wir in den Genuss weiterer schaurig-guter Details aus dem Leben von Roland, dem Revolvermann. Stephen King schließt mit „Verrat“ einen weiteren weißen Fleck seiner Saga und beleuchtet Rolands Jugend und die Ereignisse nach der Rückkehr in die Heimat und das Schicksal seiner Mutter weiter. Auch dieser dritte Band der Graphic Novel-Reihe ist gekennzeichnet von aufwändigen Comic-Zeichnungen, die erneut von Jae Lee und Richard Isanove stammen. Nichts für zarte Gemüter! Am Ende des Novel gibt es wieder die vielfältigen Cover-Varianten zu bewundern. Außerdem haben Stephen King und seine Mitstreiter Robin Furth und Peter David weitere Erläuterungen zum Mittwelt-Universum zusammengetragen. So kann man lesen, was es mit dem Oriza-Kult auf sich hat oder warum die Gabe der Fühlungnahme so fest mit der Sekte der Manni verbunden ist.

Die Zeichnungen stammen von Jae Lee und Richard Isanove.

Die Saga „Der dunkle Turm“ umfasst folgende Bände:
Band 1:
Der dunkle Turm - Schwarz
Band 2:
Der dunkle Turm - Drei
Band 3:
Der dunkle Turm - Tot.
Band 4:
Der dunkle Turm - Glas
Band 5:
Der dunkle Turm - Wolfsmond
Band 6:
Der dunkle Turm - Susannah
Band 7:
Der dunkle Turm - Der Turm
Band 8:
Der dunkle Turm - Wind

Die Konkordanz zu Stephen Kings großem Fantasy-Zyklus "Der dunkle Turm" umfasst die Bücher:
Band 1:
Das Tor zu Stephen Kings Dunklem Turm I -IV
Band2:
Das Tor zu Stephen Kings Dunklem Turm V - VII

Der dunkle Turm als Graphic Novel:
Der dunkle Turm - Graphic Novel
Der dunkle Turm - Der lange Heimweg - Graphic Novel
Der dunkle Turm - Verrat - Graphic Novel
Der dunkle Turm - Der Untergang Gileads - Graphic Novel
Der dunkle Turm - Die Schlacht am Jericho Hill - Graphic Novel

Der dunkle Turm - Die Reise beginnt - Graphic Novel
Der dunkle Turm - Die kleinen Schwestern von Eluria - Graphic Novel
Der dunkle Turm - Die Schlacht von Tull - Graphic Novel
Der dunkle Turm - Die Zwischenstation - Graphic Novel

BOOKSECTION • Im Grütt 1 • 79713 Bad Säckingen