Fish and Fritz - Als Deutscher auf der Insel

Autor: Wolfgang Koydl
Genre: Erlebnisbericht
Verlag: Ullstein
ISBN: 978-3-548-37256-3
Erscheinungsdatum (D) März 2009 Seiten 367

Fish and Fritz - Als Deutscher auf der Insel

Inhalt

Autor Wolfgang Koydl lebt als Korrespondent mit seiner Frau und Tochter im Londoner Vorort Kingston upon Thames und soll einen Nachruf auf die Queen verfassen. Quasi für den Fall der Fälle – denn noch lebt Ihre Majestät ja.

Und eines ist sicher: Ein Leben unter Engländern ist im besten Falle abenteuerlich. Besonders, wenn man es sich als Korrespondent zur Aufgabe gemacht hat, das Opfer seiner Begierde (sprich Ihre Majestät) wenigstens einmal persönlich kennen zu lernen. Hierbei hat Koydl dann auch hinreichend Kontakt mit deren Untertanen – beim Pferderennen, im Bed & Breakfast, beim Gassigehen mit dem Hund. Sie sind eben einfach anders als der Rest der Europäer, die Bewohner des Königreichs! Und eines ist sicher: Sie lieben ihre Monarchie über alles. Mithilfe der ultimativen „Queen-Jägerin“ und eines üppigen Blumenstraußes erhofft Koydl sich schließlich eine persönliche Begegnung mit der Königin – die dann allerdings etwas anders verläuft, als er das geplant hatte.

Buchkritik von Stefanie  Rufle

Wer das Vereinigte Königreich und dessen teilweise doch sehr skurrilen Bewohner liebt, wird hier einiges zu lachen haben. Mit viel trockenem Humor und einer feinen, wohldosierten Prise Spott erzählt Wolfgang Koydl, London-Korrespondent der Süddeutschen Zeitung von seinen Erlebnissen und Erfahrungen mit den Briten. Hier darf geschmunzelt und auch manchmal herzhaft gelacht werden! Wer selbst schon einmal im Königreich weilte, wird sich in „Fish and Fritz“ des Öfteren wieder finden und das eine oder andere Mal bekräftigend mit dem Kopf nicken. Der Fluch und der Segen der Monarchie, fettiges Essen, Elizabeths Vorliebe für Hunde und Pferdesport, abenteuerliche Kopfbedeckungen, das Londoner Wetter, kulturelle Missverständnisse – all diese Themen werden hier mit einem Augenzwinkern und viel Selbstironie behandelt. Nebenbei erfährt der Leser so manches über das Leben und die Schwierigkeiten einer deutschen Familie im Inselreich. Pointenreich und nie langweilig – „Fish and Fritz“ ist die ideale Lektüre für alle Englandfans und die, die es werden möchten.

In der gleichen Reihe erschien bereits:
Quattro Stagioni - Ein Jahr in Rom

BOOKSECTION • Im Grütt 1 • 79713 Bad Säckingen