Erklär mir die Welt, sagt der kleine Bär

Autor: Tony Mitton und Paul Howard
Genre: Bilderbuch
Verlag: cbj
ISBN: 978-3-570-13556-3
Erscheinungsdatum (D) Januar 2009 Erschienen 2008
Seiten 32
Übersetzung Martina Patzer

Erklär mir die Welt, sagt der kleine Bär A Very Curious Bear

Inhalt

Eines sonnigen Tages unternimmt der große Bär mit seinem kleinen Bären, der noch etwas müde ist, einen Ausflug. Tausend Fragen hat der kleine Bär – warum die Sonne so hell scheint, warum der Wind so saust, der Pfad im Wald so wild gewunden ist, der Bach so lustig murmelt, die Blumen ihre Köpfe der Sonne entgegenstrecken, warum es regnet, donnert und blitzt… Auf jede Frage hat der große Bär eine Antwort, voller Geduld erklärt er dem kleinen Bären die Welt. Bis es Abend wird und der helle, große Vollmond am Himmel erscheint. Müde und erschöpft lässt sich der kleine Bär vom großen Bären zurück ins Haus tragen, wo schon sein warmes Bett auf ihn wartet.

Buchkritik von Stefanie  Rufle

Das erste, was an diesem zauberhaften Bilderbuch auffällt, sind die liebevollen, detaillierten und überaus putzigen Illustrationen. Hier wird es einem direkt warm ums Herz und unwillkürlich bekommt man den Eindruck, als wären der kleine und der große Bär, der witzige Hase und die süße Maus tatsächlich lebendig. Man spürt den Wind um die Nase wehen, meint das Rauschen des Baches zu hören und fühlt die Wärme der Sonnenstrahlen, die einen an der Nase kitzeln. Dieses Bilderbuch berührt durch seine großartigen Illustrationen die Sinne der kleinen Betrachter und vermittelt ihnen vor allem eines: Die Welt und das Leben sind wunderschön, lebendig und voller Abenteuer. Die poetischen Antworten des großen Bären tun ihr Übriges dazu, dem Kind das Wunder der Welt und des Lebens schlechthin zu vermitteln. Auf die Frage des kleinen Bären, warum der Wind denn nur so wild umher pustet, antwortet er etwa: „Er pustet all deine Sorgen davon, kleiner Bär. Aber vielleicht will er dich auch nur necken und Abenteuerlust in dir wecken.“ Als Antwort auf die Frage, warum der Bach so lustig plätschert, flüstert er dem kleinen Bären zu: „Tauch deine Zehen hinein und plansche darin.“ Hier wird das Kind ermutigt, mit all seinen Sinnen die Welt zu entdecken, mutig zu sein und die Wunder der Natur wahrzunehmen.

Aber auch die Dinge, die Kinder erschrecken, werden hier erklärt. „Warum ist der Himmel so erfüllt von Donnergrollen? – Weil wir erschauern und staunen sollen.“ „Doch warum nur muss die Welt überhaupt so brüllen und brausen? – Der Sturm singt gern sein Lied und lässt Blitze über den Himmel sausen.“ So verbringt der kleine Betrachter einen wunderschönen Tag mit dem kleinen und dem großen Bären und lernt dabei, dass alles in der Natur seinen Sinn hat und einer bestimmten Ordnung folgt. „Erklär mir die Welt, sagt der kleine Bär“ ist ein wunderschönes Bilderbuch, das Kindern einfach nur Spaß macht und durch seine wirklich gelungenen Bilder Lust auf mehr macht – besondere Erwähnung verdient hierbei das große, zweiseitige Bild, auf dem sich die Freunde das leckere Picknick schmecken lassen. Das ist Lebensfreude pur!

BOOKSECTION • Im Grütt 1 • 79713 Bad Säckingen