Der dunkle Turm - Susannah

Autor: Stephen King
Genre: Horror
Verlag: Heyne
ISBN: 3-453-43103-0
Erscheinungsdatum (D) 2003 Erschienen 2003
Seiten 495
Übersetzung Wulf Bergner

Der dunkle Turm - Susannah The dark Tower VI: Song of Susannah

Inhalt

Die finsteren „Wölfe“ sind besiegt, doch das Ka-Tet von Roland, dem einstmals letzten Revolvermann, ist geschwächt. Während die Bürger von Calla Bryn Sturgis feiern, ist die hochschwangere Mia im Körper von Susannah ins New York des Jahres 1999 geflohen, um ihren „kleinen Kerl“ auf die Welt zu bringen. Ein Kind von Dämonen, das dennoch auch Rolands Kind ist. Roland, Eddie, Jake, Oy und ihr neuer Gefährte Pere Callahan brechen auf, um Susannah zu retten, aber auch, um die Rose zu schützen. Als ein Erdbeben den Bruch eines weiteren Balkens verkündet ist allen klar, dass ihre Zeit abzulaufen beginnt. Der letzte Kampf um den dunkeln Turm und das Schicksal von Mittwelt hat begonnen.

Buchkritik von Melanie  Frommholz

Es ist fünf vor 12 in der großen Saga um den dunklen Turm. Stephen Kings Helden stehen kurz vor der entscheidenden Schlacht und der Erfolgsautor versteht es erneut, der Geschichte, die nun bereits im sechsten Band läuft, neue Impulse zu geben. Sogar seine eigene Schreibhemmung im Bezug auf die Geschichte baut Stephen King gekonnt in die Handlung mit ein und verwebt sie zu einem Teil des großen Ganzen. Der Sog der Ereignisse wird stärker, und als Leser ist man schon bald im Strudel der sich überschlagenden Geschehnisse gefangen. Zeitsprünge und mehre Erzählstränge sorgen für Abwechslung und kurzweiliges Lesevergnügen. Kings Schreibstil hat auch nach über 2.000 Seiten „Der dunkle Turm“ nichts von seiner Frische und Lebendigkeit eingebüsst. Immer deutlicher wird zudem, dass der Autor dieses Epos als Werk versteht, welches auch seine anderen Bücher mit einbindet. So tauchen immer wieder Figuren auf, die uns auch in anderen King-Geschichten begegnen. Insbesondere für echte King-Jünger, die jedes seiner Bücher verschlingen, wird es daher so manches Aha-Erlebnis geben. Mit „Susannah“ unterstreicht Stephen King auch seine Ambitionen, „Der dunkle Turm“ zum Äquivalent zu Tolkiens „Der Herr der Ringe“ zu machen und für sein Gerne einen ähnlich prägenden Epos zu schaffen.

Die Saga „Der dunkle Turm“ umfasst folgende Bände:
Band 1:
Der dunkle Turm - Schwarz
Band 2:
Der dunkle Turm - Drei
Band 3:
Der dunkle Turm - Tot.
Band 4:
Der dunkle Turm - Glas
Band 5:
Der dunkle Turm - Wolfsmond
Band 6:
Der dunkle Turm - Susannah
Band 7:
Der dunkle Turm - Der Turm
Band 8:
Der dunkle Turm - Wind

Die Konkordanz zu Stephen Kings großem Fantasy-Zyklus "Der dunkle Turm" umfasst die Bücher:
Band 1:
Das Tor zu Stephen Kings Dunklem Turm I -IV
Band2:
Das Tor zu Stephen Kings Dunklem Turm V - VII

Der dunkle Turm als Graphic Novel:
Der dunkle Turm - Graphic Novel
Der dunkle Turm - Der lange Heimweg - Graphic Novel
Der dunkle Turm - Verrat - Graphic Novel
Der dunkle Turm - Der Untergang Gileads - Graphic Novel
Der dunkle Turm - Die Schlacht am Jericho Hill - Graphic Novel

Der dunkle Turm - Die Reise beginnt - Graphic Novel
Der dunkle Turm - Die kleinen Schwestern von Eluria - Graphic Novel
Der dunkle Turm - Die Schlacht von Tull - Graphic Novel
Der dunkle Turm - Die Zwischenstation - Graphic Novel

BOOKSECTION • Im Grütt 1 • 79713 Bad Säckingen