Hector und die Geheimnisse der Liebe

Autor: Francois Lelord
Genre: Erzählung
Verlag: Piper
ISBN: 978-3-492-24991-1
Erscheinungsdatum (D) 2005 Erschienen 2005
Seiten 218
Übersetzung Ralf Pannowitsch

Hector und die Geheimnisse der Liebe Hector et les secrets de l´amour

Inhalt

Der Psychiater Hector bekommt den Auftrag, einem Professor nachzuspüren, der dem Geheimnis der Liebe auf der Spur ist. Er will herausgefunden haben, durch welche chemischen Mittel man unendlich tiefe Zuneigung oder auch ein unbändiges sexuelles Verlangen für jemanden erlangen kann. Als Hector ihm auf seiner Spur durch ganz Asien folgt, muss er feststellen, dass die Liebe äußerst kompliziert ist, nicht nur chemisch zu erklären ist und aus vielerlei Gründen beginnen und wieder enden kann. Langsam macht er sich seine Gedanken über dieses so unergründliche Gefühl und kommt zu interessanten Erkenntnissen…

Buchkritik von Karolin  Kullmann

Wenige Seiten genügen, um sich nach dem Lesen des ersten Bandes wieder völlig in dieser einfachen und doch so scharfsinnigen Welt Hectors zu finden, in der so große Dinge gedacht und gesagt werden. Wie schafft es François Lelord nur, Hector so naiv erscheinen zu lassen und trotzdem Gesellschaftskritik über das 21. Jahrhundert in seinem Denken unterzubringen, die genialer nicht sein könnte? Dieses zweite Buch über den jungen Psychiater, der sich viele Gedanken über unsere Welt macht, ist erfrischend und tröstend, tiefsinnig und klug. Wie oft trifft man auf Textstellen, bei denen man nur voller Begeisterung und Zustimmung nicken kann ob der so klar und treffend formulierten Überlegungen. Hector lässt dabei nichts aus, betrachtet die Liebe ganz nüchtern aus der Sicht eines Psychologen, aber auch subjektiv, wenn er selbst Geliebter und Liebender ist. Weder die positiven noch die negativen Aspekte dieses großen Gefühls lässt er aus und zeigt sie in seiner ganzen Bandbreite. Er ist weder zu sachlich noch sieht er sie rosarot, seine Erzählperspektive ist also für jede Art von Leser gleichermaßen geeignet. Kurz und gut: Diese kleine Erzählung ist eine wahre Bereicherung, die Interessierte unbedingt lesen sollten.

Die verschiedenen Geschichten um den Psychiater Hector, die nicht aufeinander aufbauen, werden in folgenden Bänden erzählt:

Band 1:
Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück
Band 2:
Hector und die Geheimnisse der Liebe
Band 3:
Hector und die Entdeckung der Zeit
Band 4:
Hector & Hector und die Geheimnisse des Lebens
Band 5:
Hector und das Wunder der Freundschaft

BOOKSECTION • Im Grütt 1 • 79713 Bad Säckingen